Spaghetti amatriciana
sundaymorning86 am 23.09.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Spaghetti
  • 200 g durchwachsener Speck
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 kleine Chilischoten
  • 1 gr. Dose/n gehackte Tomaten
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas frisches Basilikum
  • nach Bedarf Parmesan
Zubereitung:
  1. Bei diesem Pastagericht fängt man ausnahmsweise mal nicht mit den Nudeln an, weil die Soße ca. eine halbe Stunde köcheln und einreduzieren muss, als erstes also den Speck in Würfel schneiden
  2. Die Würfel dann ohne Fett in eine große Pfanne geben und anbraten
  3. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden, dann mit in die Pfanne geben
  4. Wenn die Zwiebeln glasig und der Speck schön angebraten ist, beides mit den gehackten Tomaten ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen
  5. Die Chilischoten waschen, in kleine Ringe schneiden und in die Soße geben
  6. Die Soße anschließend rund 30 Minuten bei schwacher Hitze mit Deckel köcheln lassen
  7. Ca. 15 Minuten vor Ende der Kochzeit die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen
  8. Die Nudeln abschütten, wenn sie fertig sind und dann in die Pfanne geben, Soße und Pasta gut miteinander verrühren
  9. Den Herd ausschalten und die Spaghetti amatriciana noch ca. 4 Minuten ziehen lassen, anschließend servieren und mit gewaschenem und kleingehacktem Basilikum bestreuen, wer mag, kann auch noch etwas Parmesan darüber reiben

Hat Dir "Spaghetti amatriciana" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • ClubMateMaus am 24.09.2014 um 17:14 Uhr

    Spaghetti amatriciana? Kannte ich noch gar nicht und um ehrlich zu sein, richtig aussprechen kann ich es auch nicht XD Egal, hört sich trotzdem super lecker an, ich werde sie definitiv mal ausprobieren.

    Antworten
  • jajujo am 23.09.2014 um 12:37 Uhr

    wenn ich beim Italiener bin bestelle ich total oft Spaghetti amatriciana, weil das mal eine echt würzige Tomatensoße ist. Nachgekocht habe ich das Gericht allerdings noch nie, das sollte ich drigend mal ändern, scheint ja auch gar nicht so schwer zu sein

    Antworten

Teste dich