Spaghetti Bolognese einfach
PhilipColson am 01.09.2014
  • Arbeitzeit: 2
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 500 g Spaghetti
  • 500 g Hackfleisch (Gemischt, Rind oder Pute)
  • 1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 große Möhre, geraspelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Päckchen passierte Tomaten
  • 1 Tasse/n Rotwein
  • 2 Blätter Lorbeer
  • etwas Pfeffer und Salz
Zubereitung:
  1. Ich nehme immer eine sehr tiefe Pfanne, um die Soße für Spaghetti Bolognese zu machen. Darin erhitze ich etwas Öl und gebe dann den Knoblauch, die Zwiebeln, das Tomatenmark und das Hackfleisch hinein. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das wird für ein paar Minuten angebraten.
  2. Jetzt kommen die Möhrchen mit rein, dann wird alles mit dem Rotwein abgelöscht.
  3. Die passierten Tomaten zugeben und die Lorbeerblätter reinlegen. Alles verrühren.
  4. Deckel drauf und mindestens eine Stunde bei niedriger Hitze vor sich hin köcheln lassen, dass die Flüssigkeit schön reduziert.
  5. Sobald die Soße fertig ist, die Spaghetti kochen und mit der Soße servieren.

Hat Dir "Spaghetti Bolognese einfach" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • redheadgirl am 01.09.2014 um 14:30 Uhr

    ich hätte nicht gedacht, dass Spaghetti Bolognese so einfach zu machen ist! Wunderbar, das kommt auf meine To-Do-Liste fürs Kochen, ich liebe die Hackfleischsoße einfach total. Und wenn es so lecker schmeckt, wie es hier auf dem Foto aussieht, kann ja nichts mehr schief gehen 😉

    Antworten
  • kleineerbse2 am 01.09.2014 um 11:48 Uhr

    Spaghetti Bolognese ist einfach das Beste! Wenn ich Spaghetti Bolognese mache, koche ich die Soße ganz ähnlich und sie schmeckt jedes Mal auf`s Neue lecker.

    Antworten

Teste dich