Spaghetti Carbonara ohne Ei
kochenmitliebe am 12.10.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Spaghetti
  • 250 ml fettarme Milch
  • 250 g geräuchter Speck
  • 150 g Parmesan
  • 4 EL Mehl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Petersilie als Deko
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Oregano
Zubereitung:
  1. Einen großen Topf mit Wasser füllen und etwas Salz dazugeben, das Wasser anschließend zum Kochen bringen. Dann die Spaghetti hineingeben und kochen, bis sie al dente sind. In der Regel sind das so 10 Minuten, aber es steht ja auch auf der Packung
  2. Den Speck in Würfel schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln, den Knoblauch auspressen
  3. Zwiebeln, Speck und Knoblauch in einem Topf mit etwas Öl anbraten und dann das Mehl darüber sieben
  4. Sofort mit der Milch aufgießen und kräftig rühren, damit es keine Klümpchen gibt
  5. Die Soße mit Salz, Oregano und Pfeffer abschmecken und aufkochen lassen, danach den Herd ausschalten und so lange weiter ziehen lassen, bis die Nudeln fertig sind, den Käse dabei unter die Soße heben und gut umrühren
  6. Die Nudeln abschütten und zurück in den Topf geben, dann die Soße darüber verteilen und beides gut miteinander vermischen
  7. Die Petersilie waschen und hacken
  8. Die Spaghetti auf einem Teller anrichten und mit der Petersilie garnieren

Hat Dir "Spaghetti Carbonara ohne Ei" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • applepie77 am 14.10.2014 um 17:28 Uhr

    ich habe vorher noch nie Spaghetti Carbonara ohne Ei gemacht, aber ich habe das Rezept gestern ausprobiert und alle waren begeistern, Mann, Söhne und auch ich. Super einfach und wirklich richtig lecker!

    Antworten

Teste dich