Spanferkelbraten
Nudeldickedirn am 10.08.2015
  • Arbeitzeit: 4
  • Koch-/Backzeit: 6
  • Schwierigkeitsgrad: für Profis
Zutaten für 20 Portionen
  • 14 kg vorgagartes Spanferkel
  • 300 g grobes Salz
  • 100 g Pfeffer
  • 1 kl. Dose/n Knoblauchgranulat
  • 80 g Paprikapulver
  • 1 kl. Dose/n Kümmel
  • 1 Flasche/n Sonnenblumenöl
Zubereitung:
  1. Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat, Paprikapulver, Kümmel und Öl mischen und das Spanferkel gut mit der Paste einreiben.
  2. Bei einem vorgegarten Spanferkel kann einem der Bauer/Fleischer sagen, wie lange es jetzt noch auf den Grill muss.
  3. Das Spanferkel am Spieß befestigen, ich nehme dazu Draht, der kann beim Grillen nicht kaputt gehen.
  4. Jetzt die Kohle anfeuern, bis sich Glut entwickelt hat.
  5. Das Spanferkel dann alle halbe Stunde mit der Paste einreiben, nach den ersten 60 Minuten kann man das Ferkel dann langsam näher an die Kohle kurbeln.
  6. Sobald das Spanferkel eine Kerntemperatur von 75° C hat, ist es fertig. Ich messe das immer mit einem Fleischthermometer, das ich mal hier, mal da reinstecke. Am besten macht man das an den dicksten Stellen, die brauchen am längsten.

Hat Dir "Spanferkelbraten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich