Spanische Paella
BatmansGirl am 25.04.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 150 g Hühnerfleisch
  • 150 g Schweinefleisch
  • 100 g Reis
  • 2 Stück Paprika
  • 150 g Erbsen
  • 2 Stück Möhren
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Safran, sonst geht auch Kurkuma
  • 1 Zehe/n Knoblauch
Zubereitung:
  1. Als erstes Koche ich immer den Reis. Ich kaufe immer den im Beutel, das ist ein bisschen einfacher, finde ich.
  2. Während der Reis vor sich hin kocht, schneide ich schon mal das Gemüse klein. Das kann man machen, wie man möchte, entweder, man schneidet alles in gleich kleine Würfelchen oder man schneidet das Gemüse etwas unterschiedlich, dann siehts schöner aus. Der Knoblauch wird aber auf jeden Fall schön fein gehackt.
  3. Das Fleisch mache ich sauber, tupfe es trocken und schneide es dann in schmale Scheibchen. So wird es schneller gar als wenn man große Stücke schneidet.
  4. Dann packe ich eine große Pfanne auf den Herd und mach etwas Öl rein und den Knoblauch dazu. Wenns schön heiß ist, wird das Fleisch schön scharf angebraten. Dann kommt das Gemüse dazu. Das brate ich dann auch noch mit durch.
  5. Jetzt mache ich meistens noch etwas mehr Öl mit in die Pfanne, weil der Reis ja viel Flüssigkeit zieht. Wer will, kann auch Brühe nehmen, denke ich.
  6. Der Reis wird jetzt schön mitgebraten, damit er die ganzen GEschmäcker aufnimmt. Dann kommen natürlich noch die ganzen Gewürze mit dazu. Jetzt muss abgeschmeckt und vielleicht noch etwas nachgewürzt werden. Ansonsten: Guten Appetit!

Hat Dir "Spanische Paella" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Batarang am 17.06.2014 um 13:22 Uhr

    Gehören in eine spanische Paella nicht auch Muscheln und Scampis? So oder so, lecker klingt sie auf jeden Fall. Die kleinen Tierchen kann man sich ja trotzdem reinmachen 🙂

    Antworten

Teste dich