Spinat Gnocchi
Kochplatte am 14.08.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 40 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Spinat aus der TK
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 80 g Parmesan
  • 30 g Butter
  • 200 g Ricotta
  • 1 großen/s Brötchen
  • 2 große Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL gehackter Basilikum
  • etwas Muskat
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • 250 g Tomatenbutter
Zubereitung:
  1. Den Spinat lass ich auftauen, drücke etwas das Wasser heraus und schneide ihn anschließend klein.
  2. Die Zwiebel schäle ich, schneide sie ebenfalls sehr klein und brate sie dann in dem Olivenöl an.
  3. Dann gebe ich den Spinat dazu und dünste ihn mit dann, damit möglichst viel Flüssigkeit entschwindet. Je trockener der Spinat, desto besser halten nachher die Spinat Gnocchi.
  4. In der Zwischenzeit zerkleinere ich das Brötchen in einem Mixer.
  5. Wenn der Spinat fertig ist, gebe ich ihn zusammen mit dem Brötchen in eine Schüssel und vermenge ihn mit Ricotta, Parmesan und den Eiern.
  6. Gewürzt wird die Massen dann mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat. Wer möchte, kann noch etwas Knoblauch mit in den Teig geben.
  7. Jetzt stelle ich den Teig kalt.
  8. Nach etwa einer Stunde bewege ich den Teig noch einmal und forme mit Hilfe eines Teelöffels viele kleine Spinat Gnocchi, die ich ihn heißen Salzwasser für etwa 5 Minuten kochen lasse.
  9. Währenddessen zerlasse ich die Tomatenbutter in einer Pfanne.
  10. Wenn die Spinat Gnocchi fertig sind, richte ich sie mit der Tomatenbutter an.

Hat Dir "Spinat Gnocchi" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Nordlight am 18.08.2014 um 16:28 Uhr

    Das sieht zwar erstmal wenig aus auf dem Teller, aber ich weiß aus Erfahrung, dass so Sachen wie selbtgemachte Spinat Gnocchi echt sättigend sind, das denkt man oft gar nicht.

    Antworten
  • DarkwingDuck am 15.08.2014 um 13:55 Uhr

    Wow, Deine Spinat Gnocchi sehen wirklich köstlich aus, da könnt ich mich glatt reinsetzen. Hast Du sie etwa hinterher noch mit Käse überbacken?

    Antworten