spinatkuchen
hydrangea am 20.10.2014
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 2 Stück Eier
  • 800 g Blattspinat
  • 250 g Speck
  • 1 Päckchen Feta
  • 2 Stück Zwiebeln, groß
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 Prise/n Pfeffer
  • 1 Prise/n Muskatnuss
  • 2 Becher Sahne
  • 6 Stück Eier
Zubereitung:
  1. Den Blattspinat, ich hab TK-Ware genommen, auftauen lassen und das Wasser weggießen.
  2. Aus dem Mehl, den 2 -Eiern und den 10 gr. Salz einen Mürbteig herstellen und ca. 1 Stunde kalt stellen
  3. Die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl glasig dünsten, Knoblauch pressen, zufügen und kurz mit anbraten
  4. Den Speck in Würfel scheiden und ebenfalls anbraten und zu den Zwiebeln geben.
  5. Den gut abgetropften Spinat zu der Zwiebel-Speck-Mischung geben. Feta-Käse in kleine Würfel schneiden und alles gut miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnus nach Geschmack würzen.
  6. Ein Backblech - meins ist 29 x 42 cm - mit Backpapier auslegen und den Mürbteig darauf ausrollen, einen Rand hoch ziehen.
  7. Den Mürbteig bei 200 Grad ca 15 Min. vorbacken.
  8. Anschließend die Spinat-Mischung darauf verteilen
  9. Die 6 Eier mit der Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und vorsichtig über die Spinat-Mischung gießen.
  10. Den Kuchen ca. 30 - 45 Min. bei 200 Grad backen.

Hat Dir "spinatkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • lisbaeth24 am 21.10.2014 um 12:33 Uhr

    Ich liebe Spinat! Dein Rezept ist mir sofort aufgefallen, ich muss den Spinatkuchen unbedingt mal probieren.

    Antworten