Süßkartoffelstampf
veggieforme am 29.05.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 4 m.-große Süßkartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 2 TL Butter
  • 1 TL, gestr. Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
Zubereitung:
  1. Die Süßkartoffeln müsst ihr zunächst gut schälen und sie dann in kleine Stücke schneiden. Je kleiner ihr sie schneidet, desto schneller sind sie weichgekocht.
  2. Die Kartoffelstücke gebt ihr in einen großen Topf und gießt sie dann mit Wasser auf, so viel, dass die Kartoffeln gerade so bedeckt sind. Dann gebt ihr etwas Salz dazu und bringt das Ganze zum Kochen.
  3. Die Süßkartoffeln lasst ihr jetzt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten lang köcheln, bis sie weich sind. Dabei könnt ihr immer mal wieder mit einer Gabel in ein großes Kartoffelstück hineinstechen, um zu schauen, ob sie schon weich sind.
  4. Das Wasser gießt ihr ab, wenn die Kartoffeln weich genug sind. Wenn sich beim Kochen viel Schaum gebildet hat, könnt ihr die auch mit klarem Wasser einmal abbrausen und sie dann wieder abgießen.
  5. Dann gebt ihr erstmal die Hälfte der Milch zu den Kartoffeln und bearbeitet sie dann mit einem Kartoffelstampfer. Dabei gebt ihr etwas Butter hinzu, damit der Stampf schön cremig wird. Wenn er zu fest wird, gebt ihr einfach den Rest der Milch oder sogar noch etwas mehr dazu. Auch Butter könnt ihr mehr nehmen, ganz nach eurem Geschmack.
  6. Wenn der Süßkartoffelstampf die richtige Konsistenz hat (es dürfen ruhig noch einige Kartoffelstücke übrig sein), schmeckt ihr ihn mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat ab und rührt dann alles gut um.

Hat Dir "Süßkartoffelstampf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • cookinglove am 29.05.2015 um 17:11 Uhr

    Ich habe noch nie Süßkartoffelstampf selbstgemacht, aber ich esse das im Restaurant total gerne. Ich muss es also unbedingt mal ausprobieren. Tolles Rezept, danke!

    Antworten