Sarukaam 20.02.2014 um 14:39 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 kleine Bambusmatte (notfalls Backpapier)
  • 300 g Rundkornreis, Sushi Reis
  • 1 EL extrafeiner Zucker
  • 0.50 TL Salz
  • 80 ml Reisessig
  • 4 Blätter Nori = Seetang
  • 200 g Lachs oder Thunfisch (am besten Sashimi Qualität)
  • 0.50 Stück Salatgurke
  • 5 Blätter Shiso (Aromatisches Kraut, Sushi schmeckt auch ohne)
Zubereitung:
  1. Reis kochen (genauer in meinem Rezept: http://rezepte.erdbeerlounge.de/r/sushi-reis-kochen/): Reis ohne Salz aufkochen, 15 Minuten köcheln lassen, 10 Minuten neben dem Herd ziehen und anschließend abkühlen lassen
  2. Sushi-Essig zubereiten: Reisessig, Zucker und Salz aufkochen, durchrühren und erkalten lassen.
  3. Lauwarmen Reis mit Sushi-Essig mischen.
  4. Ein Nori-Blatt halbieren und auf Bambusmatte oder Backpapier legen.
  5. Den Reis dünn und gleichmäßig auf dem Nori verteilen. Wichtig: An den langen Seiten jeweils ca. 1 cm freilassen, sonst halten später die Sushirollen nicht.
  6. Ein kleine Linie Wasabi der Länge nach auf den Reis geben (Vorsicht scharf!)
  7. Thunfisch und Gurke in lange schmale Streifen schneiden. Shiso-Blätter klein hacken.
  8. Jetzt Füllung auf Wasabi geben: Einen schmalen Streifen aus Thunfisch oder Gurke legen und Shiso-Blätter dazugeben. Gut schmeckt auch alles zusammen, aber nicht zu viel hinein, sonst schafft man das Rollen nicht mehr.
  9. Das Rollen: Das belegte Nori-Blatt mit der der Bambusmatte vorsichtig aufrollen und gleichmäßig drücken dabei. Anschließen Matte lösen und die Enden der Rolle abschneiden, damit es einen sauberen Abschluss gibt.
  10. Tipp für das Rollen von Sushi mit Backpapier: Papier in mehrere Lagen legen, damit man eine festere Unterlage zum Rollen hat.
  11. Ein Messer mit glatter Klinge anfeuchten und Rolle in 2 cm breite Stücke schneiden.
  12. Makis auf einem Teller mit Wasabi, Ingwer anrichten. Sojasauce in einem Extra-Schälchen dazu geben.

Kommentare (3)

  • Ich habe mich bisher nicht getraut Sushi selber zu machen.. Ich weiß irgendwie nicht wo ich den richtigen Fisch dafür herbekomme und will natürlich auch nicht krank werden, weil dieser nicht frisch genug war.

  • Ich wollte schon immer einmal Sushi selber machen, aber irgendwie hab ich mir nie so ganz dazu überwunden. :) Habe das Rezept ausprobiert und muss sagen: Ist echt lecker!! Ist nur schwer an den Fisch in Sashimi-Qualität zu kommen. Zumindestens hier in der Region!

  • Sushi schmeckt selbst gemacht echt am besten!


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos