Tagliatelle ai funghi
marielovesfood am 01.07.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Tagliatelle
  • 250 g Steinpilze oder Champignons
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • etwas Weißwein
  • etwas Soßenbinder
Zubereitung:
  1. Zuerst die Tagliatelle in sprudelndem Salzwasser al dente kochen
  2. Während die Nudeln im Topf sind den Knoblauch schälen und fein hacken
  3. Den Knoblauch in einem Topf mit etwas Öl andünsten, er darf allerdings nicht braun werden
  4. Die Pilze gut waschen und klein schneiden, dann zum Knoblauch in den Topf geben
  5. Nach ca. 5 Minuten mit Weißwein ablöschen, die Sahne einrühren und köcheln lassen, bis die Soße andickt
  6. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und eventuell etwas Soßenbinder dazu geben, falls die Soße zu flüssig ist
  7. Die Tagliatelle abschütten, zur Soße geben, alles gut durchmischen und dann servieren

Hat Dir "Tagliatelle ai funghi" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Pausenbrot am 09.07.2014 um 12:04 Uhr

    Wow, die Nudeln für deine Tagliatelle ai funghi sehen ja grandios aus. Hast du die gekauft oder selber gemacht?

    Antworten
  • hausmannskost2 am 01.07.2014 um 13:41 Uhr

    ich esse eher selten Pasta beim Italiener, meistens bestelle ich dann doch Pizza, aber wenn mir der Sinn nach Nudeln steht, nehme ich immer Tagliatelle ai funghi. Das ist einfach so lecker! Vielleicht sollte ich das auch mal selbst machen, scheint ja kein Hexenwerk zu sein

    Antworten