Lizzanneam 18.03.2014 um 11:14 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 300 g Tagliatelle
  • 150 ml Schlagsahne
  • 150 ml Schmand (z.B. mit Kräutern)
  • 100 g Schinken-/Speckwürfel
  • 20 g italienische Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Knoblauch, rote Zwiebeln, Schnittlauch)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Champignons
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Knolle/n Zwiebel
  • 2 Zehe/n Knoblauch
Zubereitung:
  1. Erhitze das Olivenöl bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne. Schäle und schneide Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel. Gebe beides in die Pfanne und lasse es schön glasig werden.
  2. Gebe die Schinkenwürfel hinzu und lasse sie knusprig anbraten.
  3. Setze Salzwasser auf und bringe es zum Kochen. Gebe die Tagliatelle dazu und lasse sie kochen, bis sie schön bissfest sind.
  4. Putze und würfele die Champignons. Füge sie zu den anderen Zutaten in die Pfanne. Lasse sie köcheln, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdampft ist.
  5. Mische die Sahne, den Schmand und den Parmesan in einer separaten Schale miteinander. Gebe die Kräuter hinzu. -- Tipp: In Wintermonaten nehme ich gern "Italienische Kräuter" aus der Tiefkühltruhe, die direkt nach der Ernte eingefroren wurden. Sie schmecken frisch und geben dem Essen eine italienische Note! :-)
  6. Nun kannst du die Sahne-Schmand-Parmesan-Kräuer-Mischung in die Pfanne geben und lässt alles zusammen aufköcheln. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Gebe die Tagliatelle in die Pfanne und mische alles gut durch, sodass die Nudeln schön von der Soße umhüllt sind.
  8. Richte alles dekorativ auf einem Teller an und lass es dir schmecken! :-)

Kommentare