Thüringer Klöße kochen
Kochbeere am 30.07.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1.5 kg Kartoffeln
  • 4 Scheibe/n Toastbrot
  • 2 EL Schmalz
  • etwas Salz
Zubereitung:
  1. 500 g der Kartoffeln müssen erstmal geschält und ganz normal gekocht werden.
  2. Das restliche Kilo wird ebenfalls geschält, dann aber roh ganz fein gerieben.
  3. Die Masse kommt dann am besten in ein Leinentuch und muss kräftig ausgedrückt werden.
  4. Dafür braucht man etwas Kraft, aber die Masse muss ordentlich an Wasser verlieren, weil der Teig sonst nachher nicht hält.
  5. Wenn die anderen Kartoffeln gekocht sind, werden sie mit der rohen Masse vermengt und mit etwas Salz abgeschmeckt.
  6. Die Toastscheiben werden klein geschnitten und dann in dem Schmalz in einer Pfanne schön angebraten
  7. Aus der Kartoffelmasse werden Kugeln geformt und die Toastscheiben werden zum Schluss in Klöße gedrückt.
  8. Dann werden die Thüringer Klöße in Salzwasser etwa 20 Minuten gekocht.

Hat Dir "Thüringer Klöße kochen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Rubinpink am 30.07.2014 um 14:46 Uhr

    Thüringer Klöße kochen ist ja ein Klacks! Danke für das leckere Rezept!

    Antworten

Teste dich