Thüringer Klöße selber machen
Geschmacksstark am 25.07.2014

Thüringer Klöße selber machen

  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 2 kg Kartoffeln
  • 6 Scheibe/n Toastbrot
  • etwas Butter
  • etwas Salz
Zubereitung:
  1. Etwa 500 g der Kartoffel werden geschält und ganz normal gekocht.
  2. Der Rest wird geschält, dann gründlich gerieben und anschließend in ein Leinentuch gelegt.
  3. Damit presst du die Kartoffelmasse kräftig aus, damit der Kloßteig nicht zu feucht ist und die Klöße nachher nicht halten.
  4. Die gekochten Kartoffeln werden gründlich gestampft und unter die andere Kartoffelmasse gehoben.
  5. Da Weißbrot wird in kleine Würfel geschnitten und in einer heißen Pfanne mit Butter knusprig geröstet.
  6. Aus dem Teig formt man große Kugeln und drückt dann das geröstete Brot in die Mitte.
  7. Dann bringt man Wasser mit etwas Salz zum Kochen und gibt sie dann ins Wasserbad.
  8. Nach etwa 20 Minuten sollten die Thüringer Klöße fertig sein.

Hat Dir "Thüringer Klöße selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?