Tiroler Käsespätzle
kaesefan am 15.12.2014

Tiroler Käsespätzle

  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 450 g Weizenmehl
  • 4 große Eier
  • 2 Prise/n Salz
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Bergkäse
  • 1 kl. Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Speck
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Butterschmalz
Zubereitung:
  1. Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben, die Eier, das Wasser und das Salz dazugeben und mit der Küchenmaschine einen glatten Teig daraus kneten lassen
  2. Während der Teig gerührt wird schon mal den Käse fein reiben. Die Frühlingszwiebeln waschen und anschließend in Röllchen schneiden
  3. Einen großen Topf mit Wasser füllen und etwas Salz dazugeben. Den Teig durch ein Spätzlesieb streichen und die Spätzle anschließend so lange kochen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche auftauchen. Die fertigen Spätzle abschöpfen und warm stellen, dann wieder neuen Teig ins Wasser geben und das so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist
  4. Den Speck in feine Würfel oder Streifen schneiden. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, den Speck darin auslassen und dann die Frühlingszwiebeln kurz darin andüsten. Die fertigen Spätzle dazu geben und den Käse darüber verteilen. Alles gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann einem Deckel auf die Pfanne legen, damit der Käse gut schmelzen kann
  5. Die Tiroler Käsespätzle etwa 10 Minuten überbacken lassen und anschließend servieren. Dazu schmeckt ein frischer Salat gut

Hat Dir "Tiroler Käsespätzle" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • hellomarylou am 17.12.2014 um 14:11 Uhr

    ich liebe Tiroler Käsespätzle, das esse ich beim Skifahren auch immer auf der Hütte als Jause. So lecker und gibt genug Energie für die nächste Tour den Berg herunter!

    Antworten
  • kaesefan am 15.12.2014 um 17:34 Uhr

    Vegetarier können die Tiroler Käsespätzle natürlich auch einfach ohne den Speck machen, das schmeckt auch wunderbar. Allerdings würze ich dann etwas mehr Salz dazugeben, weil der Speck doch einiges an Geschmack mitbringt

    Antworten