Tofu Bolognese
rundumrund am 12.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 400 g Tofu
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 0.50 Tube/n Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 1 etwas Olivenöl
  • 1 etwas Italienische Kräuter
  • 1 etwas Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Tofu in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, bis er eine krümelige Konsistenz hat. Dann im heißen öl in einer Pfanne gut druchbraten, bis er knusprig braun ist.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebel zerkleinern, den Knoblauch zerdrücken und kurz mitanbraten.
  3. Das Tomatenmark, die passierten Tomaten hinzufügen und die Brühe hinzugeben. Bei der Brühe schrittweise vorgehen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  4. Mit den Gewürzen abschmecken und bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten köcheln lassen. Dann einfach mit Spaghetti servieren und wer mag, kann auch auch noch frische Kräuter hinzugeben, damit es ein optischer Hingucker wird.

Hat Dir "Tofu Bolognese" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Weintesterin am 12.03.2014 um 12:50 Uhr

    Ich mache meine Tofu Bolognese ganz ähnlich, aber füge gerne noch einen Schuss Rotwein hinzu. Finde das gibt dem Ganzen eine gnz besondere Note!

    Antworten

Teste dich