Tofu einlegen
dancinginthesun am 27.03.2015
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 200 g Räuchertofu
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 TL Erdnussbutter
  • etwas Chilipulver
Zubereitung:
  1. Den Tofu als erstes in große Würfel schneiden und diese dann in eine geeignete Schüssel legen.
  2. Die Sojasauce mit dem Erdnussöl und dem Chilipulver verrühren. Wie viel Chili man nimmt, hängt ganz davon ab, wie scharf man es gerne mag. Die Erdnussbutter im Wasserbad (oder in der Mikrowelle) kurz erhhitzen, damit sie schön flüssig wird.
  3. Die flüssige Butter dann zu den anderen Zutaten der Marinade geben und alles mit einem Schneebesen so lange verrühren, bis keine Stückchen mehr da sind
  4. Die Marinade jetzt über den Tofu geben und dabei darauf achten, dass alle Würfel gut bedeckt sind, sodass sie gleichmäßig durchziehen können.
  5. Den Tofu jetzt einige Stunden, am besten über Nacht abgedeckt stehen lassen und dann aus der Marinade nehmen. Wie gewünscht zubereiten, zum Beispiel im Wok oder auf dem Grill

Hat Dir "Tofu einlegen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • veganmachtspass am 27.03.2015 um 15:48 Uhr

    Tofu einlegen bevor man ihn zubereitet ist wirklich immer eine gute Idee, weil er dann viel intensiver schmeckt. Ich habe noch nie eine Marinade mit Erdnussbutter gemacht, das finde ich eine tolle Idee!

    Antworten

Teste dich