Tortellini selbstgemacht
veggieforme am 10.12.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 700 g Mehl
  • 6 große Eier
  • 75 ml Öl
  • 1 Stück Eigelb
  • 2 Prise/n Salz
  • 500 g Ricotta
  • 200 g Mascarpone
  • 250 g geriebener Hartkäse, z.B. Peccorio oder Parmesan
  • 3 große Eier
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
Zubereitung:
  1. Zuerst müsst ihr das Mehl in eine Schüssel sieben, dann die Eier dazugeben und schließlich das Salz nicht vergessen. Dann müsst ihr die Zutaten mit dem Knethaken vom Handrührer zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn er zu fest wird, könnt ihr etwas Wasser dazugeben
  2. Wenn der Teig glatt ist, formt ihr ihn zu einer Kugel und legt ihn wieder in die Schüssel. Diese deckt ihr dann mit einem Küchentuch ab und stellt den Teig für etwas 2 Stunden in den Kühlschrank, damit er ruhen kann
  3. In dieser Zeit könnte ihr gut die Füllung vorbeiten. Dafür zuerst den Käse reiben, falls ihr ihn am Stück gekauft habt. Dann rührt ihr aus Mascarpone, Ricotta, Eiern, Salz und Pfeffer eine glatte Masse zusammen, die sich später gut portionieren lässt
  4. Dann verteilt ihr reichlich Mehl auf der Arbeitsplatte und rollt darauf den Teig aus, er sollte sehr dünn sein
  5. Mit einem Ausstecher oder einem kleinen Teigrädchen mit Zick-Zack-Roller könnte ihr dann kleine Teigkreise ausstechen. Auf jeden Teigkreis gebt ihr denn etwa einen Esslöffel von der Füllung
  6. Jetzt klappt ihr die Tortellini zu und drückt die Enden fest. Damit sich nicht wieder aufgehen, könnt ihr sie vorher auch mit Eigelb bestreichen, das wirkt wie ein Kleber. Jetzt zieht ihr die beiden Seiten in die Mitte, damit die typische Tortelliniform entsteht
  7. Den restlichen Teig wieder zusammenkneten, ausrollen und dann wieder neue Tortellini ausstechen, füllen und formen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist
  8. Jetzt bringt ihr reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen und gebt dann die Tortellini hinein. Sie sind dann fertig, wenn sie an der Oberfläche auftauchen. Dann könnt ihr sie mit einer Schaumkelle abschöpfen und mit einer Soße nach Wahl servieren

Hat Dir "Tortellini selbstgemacht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sannesusanne am 11.12.2014 um 09:26 Uhr

    ich habe gestern Abend mit diesem Rezept zum ersten Mal Tortellini selbstgemacht und ich war absolut begeistert! Der Teig ist super geworden und die Füllung war richtig lecker. Ich wollte das schon lange mal ausprobieren, habe mich aber nicht getraut. Mit dem Rezept hat alles gut geklappt. Super!

    Antworten

Teste dich