Tortellini überbacken
tinatomate am 12.11.2014
  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Tortellini
  • 400 ml Sahne
  • 2 Stück Eier
  • 200 g Gekochter Schinken
  • 150 g geriebener Käse
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
Zubereitung:
  1. Einen großen Topf mit Wasser füllen, Salz dazugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Die Tortellini hineingeben und etwa 15 Minuten lang kochen, bis sie al dente sind
  2. Die Sahne in eine Schüssel geben und mit den beiden Eier verrühren, bis eine glatte Soße entstanden ist. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, anschließend wieder gut verrühren
  3. Den Schinken in Würfel schneiden und beiseite stellen, bis die Tortellini fertig gekocht sind. Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  4. Die Pasta abschütten und in eine Auflaufform geben und darüber den Schinken verteilen. Die Soße gleichmäßig darüber geben und dann den geriebenen Käse auf dem Auflauf verteilen. Eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen
  5. Die Auflaufform in den Ofen schieben und die Tortellini überbacken lassen, bis sich eine braune Kruste vom Käse bildet, ich lasse sie immer ca. 20 Minuten im Ofen

Hat Dir "Tortellini überbacken" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Liandra82 am 17.11.2014 um 11:00 Uhr

    Tortellini überbacken mit ganz viel Käse, Sahne und Schinken gibt es bei uns regelmäßig. Einfach ein Klassiker!

    Antworten
  • hannahimglueck am 12.11.2014 um 15:56 Uhr

    ich mag es sehr, wenn Tortellini überbacken sind, das schmeckt so super! Vor allem, wenn dann noch Schinken dabei ist. Das Rezept muss ich unbedingt mal nachkochen.

    Antworten