Türkische rote Linsensuppe
veganonly am 12.02.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Liter vegane Gemüsebrühe
  • 125 g Sojajoghurt natur
  • 1 Stück Karotte
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL, gestr. Curry
  • 1 Prise/n Zimt
  • etwas Öl zum anbraten
  • 4 Scheibe/n Vollkorntoast
Zubereitung:
  1. Zwiebel und Karotten als erstes schälen und dann beides in kleine Stücke schneiden.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Dann die Linsen dazugeben und kurz mitbraten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Ganze zum Kochen bringen. Die Linsen für 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Die Linsen jetzt pürieren und dabei die Gewürze dazugeben. Den Joghurt ebenfalls in den Topf geben und dann so lange weiter pürieren, bis die rote LInsensuppe eine gute Konsistenz hat. Wem sie zu dickflüssig ist, der gibt einfach noch mehr Gemüsebrühe dazu. Ich mag Suppen gerne etwas dünner, daher nehme ich mehr Brühe.
  4. Die Suppe noch einmal für 5 Minuten aufkochen lassen. In dieser Zeit den Toast in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die Würfel schön knusprig und braun geworden sind.
  5. Die türkische rote Linsensuppe in tiefe Teller geben, einige Croutons darauf verteilen und dann sofort genießen.

Hat Dir "Türkische rote Linsensuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • veganmachtspass am 12.02.2015 um 11:13 Uhr

    Super, endlich habe ich ein Rezept für eine türkische rote Linsensuppe, die vegan ist, gefunden! Ich war mir immer unsicher, ob man den Joghurt einfach durch Sojajoghurt ersetzen kann, weil der ja schon etwas dickflüssiger ist, aber wenn das geht, mache ich mir bald auch so eine Suppe! Lecker!!

    Antworten