Ungarisches Gulasch
lovelyspice am 11.02.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 300 g Rindergulasch
  • 10 g Schmalz
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 1 m.-große Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Paprika
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 75 ml Rotwein
  • 50 ml • MILRAM Saure Sahne stichfest
  • 1 Paar Blätter Minze
Zubereitung:
  1. Du wäschst das Gemüse und schneidest es klein.
  2. Dann lässt du es in einem Topf mit dem Schmalz schmoren.
  3. Falls das Fleisch noch nicht geschnitten ist, musst du es in mundgerechte Stücke zerteilen und es in dem Öl anbraten.
  4. Jetzt musst du es mit der MILRAM Saure Sahne stichfest zu dem Gemüse geben.
  5. Dann kannst du alles schon mal mit den Gewürzen würzen und das Tomatenmark dazu geben.
  6. Du musst dann noch das Mehl in den Topf geben und alles gut umrühren. Das lässt du dann 15 Minuten kochen.
  7. Dann gibst du noch den Rotwein dazu und lässt es 3 weitere Minuten kochen.
  8. Mit Minze kannst du dein ungarisches Gulasch dann schön servieren.

Hat Dir "Ungarisches Gulasch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • LeckerUndMehr1 am 16.04.2014 um 11:13 Uhr

    Ungarisches Gulasch kann so gut sein, wenn man es richtig macht. Das Rezept klingt super lecker!

    Antworten