Vegetarischer Borsch
Rina04 am 09.04.2014
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1-2 Stück Rote Beete (z.B. beim Rewe bereits geschählt)
  • 4 Stück Karotton
  • 0.5 Stück Weißkohl
  • 5 Stück Kleine Kartoffeln oder rote Bohnen (groß aus der Dose)
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 etwas Etwas Margarine, Essig, Salz, Zucker, Lohrbeerblatt, Pfeffer und Pfefferkörner, Petersilie
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 etwas Knoblauch
  • 1 etwas Tomatenmark
Zubereitung:
  1. Zunächst die Rote Beete und die Möhren schählen und klein reiben. Beides in einer Pfanne mit Margarine andünsten und einen großen Schuss Essig drauf geben (so bleibt die Farbe). Das ganze bei geringer Hitze ca. 5 min köcheln lassen. Dan eine kleingehackte Zwieben und etwas Tomatenmark zugeben und ein paar Minuten einkochen.
  2. In der Zwischenzeit Wasser aufkochen, Kartoffeln schählen und schneiden, dann ins Wasser geben. Den Weißkohl halbieren und in Streifen schneiden, dann die Streifen nochmals halbieren und ebenfalls ins Wasser geben. Die Mischung aus der Pfanne ebenfalls ins Wasser geben und einkochen. Paprika schneiden und zugeben. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, frische Petersilie, Lohbeerblättern (wer mag auch noch Essig) würzen. Achtung am Anfang ist alles recht geschmacksneutral und braucht viel Würze, beachtet nur, dass es noch einkocht. Am besten ihr schmeckt erst am nächten Tag nochmal ab. Borsch wird besser, wenn es 1-2 Tage ziehen kann. Wer mag gibt noch einen Klecks Schmand drauf (ist aber natürlich kein Muss)

Hat Dir "Vegetarischer Borsch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich