Veggie Burger
orangenmaedli am 10.02.2014
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Buchweizengrütze
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stück Eier
  • 100 g Haferflocken
  • 2 Stück Paprika
  • 1 Stück Zucchino
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Stück Burgerbrötchen
  • 1 Paar Salatblätter
  • 1 große Tomate
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 1 Flasche/n Ketchup
  • 1 Paar Käsescheiben
Zubereitung:
  1. Zunächst die Buchweizengrütze mit der kochenden Gemüsebrühe übergießen und 20 Minuten quellen lassen. Dazu den Herd auf mittlere Hitze stellen. Wenn die Grütze wieder abgekühlt ist, kann sie mit den Eiern und den Haferflocken vermischt werden.
  2. Die Paprika und die Zucchini waschen, schneiden, kurz anbraten und dann pürieren und anschließend das Gemüsepüree unter die Buchweizengrütze heben. Diese Masse könnt ihr dann schon mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Aus der Masse könnt ihr jetzt Bratlinge formen und diese im Ölivenöl anbraten, damit sind die Buletten für die Veggie Burger fertig.
  4. Als nächstes dann die Brötchen aufschneiden, mit Ketchup bestreichen und mit der aufgeschnittenen Tomate, dem Käse und dem Salat belegen. In die Mitte kommt der Buchweizenbratling.
  5. Schmeckt garantiert und macht satt.

Hat Dir "Veggie Burger" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • QuarkTorte123 am 14.02.2014 um 10:25 Uhr

    Den muss ich auch mal probieren. Ich ess den Veggie Burger von Mecces eigentlich total gerne, aber selbstgemacht schmeckt ja meist besser 😉

    Antworten

Teste dich