Waldorfsalat mit Ananas
erdbeerqueen89 am 24.02.2015

Waldorfsalat mit Ananas

  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 3 Portionen
  • 250 g Knollensellerie
  • 2 große rote Äpfel
  • 1 kleine Orange
  • 1 halbe Ananas
  • 4 kleine Karotten
  • 2 Handvoll Nüsse
  • 75 g Naturjoghurt, cremig
  • 2 EL Schmand
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Sellerie schälen und in Stücke oder Würfel schneiden, je nachdem, was euch besser gefällt. Die Karotten schälen und in Streifen schneiden, das geht mit dem Sparschäler gut.
  2. Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch dann in Stücke schneiden. Die Orange schälen und filetieren, dann ebenfalls in kleiner Stücke schneiden.
  3. Den Sellerie und die Karotten mit den Ananas- und Orangenstücken mischen. Die Nüsse fein hacken und unterheben. Ihr könnte Walnüsse nehmen, Haselnüsse schmecken aber auch gut.
  4. Aus Joghurt, Schmand, Zitronensaft, Salz und Pfeffer ein Dressing zusammenrühren und den Waldorfsalat damit anmachen. Das Ganze dann zwei Stunden durchziehen lassen, am besten im Kühlschrank
  5. Die Äpfel erst kurz vor dem Servieren waschen und in Stücke schneiden, dann zum Salat geben und alles gut mischen. Man kann die Äpfel auch mit ziehen lassen, aber dann werden sie braun und mir schmeckt es gar nicht. Zitronensaft hilft da auch nicht so viel, wie ich finde.

Hat Dir "Waldorfsalat mit Ananas" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Phteven am 25.02.2015 um 13:20 Uhr

    Ich mag ja Waldorfsalat. Mit Ananas bekommt er bestimmt eine richtig fruchtige Note, ich kann mir das total gut vorstellen. Ich glaube, bei der nächsten Gelegenheit mache ich auch mal Waldorfsalat mit Ananas!

    Antworten
  • cookingsarah am 24.02.2015 um 16:50 Uhr

    Oh, ich liebe es, wenn ein Waldorfsalat mit Ananas aufgepeppt ist, das passt einfach so gut zusammen und schmeckt gerade im Sommer so super, weil es so frisch ist! Wenn man endlich wieder grillen kann, probiere ich das Rezept hier auf jeden Fall mal aus, zum Grillen finde ich den Salat echt perfekt.

    Antworten