Waldorfsalat original
butterboehnchen am 23.01.2015
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 6 große säuerliche Äpfel
  • 600 g Stangensellerie
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • 1 TL, gestr. Salz
  • 0.5 TL Honig
  • etwas weißer Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Sellerie und die Äpfel schälen und anschließend mit einer Reibe fein raspeln. Manche Küchenmaschinen haben auch einen Aufsatz zum Reiben, das erspart viel Arbeit! Ich nehme für die Aufgabe meinen Fleischwolf, mit dem kann man auch Gemüse raspeln, das ist super praktisch. Es geht aber natürlich auch per Hand, dauert dann eben nur länger
  2. Die Creme fraiche in eine kleine Schale geben und zusammen mit dem Zitronensaft und dem Honig zu einer glatte Masse verrühren, diese dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein bisschen Zitronensaft auch über die Äpfel und den Sellerie verteilen, damit sie nicht braun werden, während der Salat zieht
  3. Die Walnüsse in einen Gefriebeutel geben und mit der Unterseite einer Pfanne oder eines Topfes kräftig darauf herumhauen, bis feine Stücke entstanden sind, das geht schneller als sie mit dem Messer zu hacken
  4. Sellerie, Äpfel und Walnüsse in eine Schüssel geben und die Creme fraiche-Masse darüber verteilen. Alles gut vermengen und dann in den Kühlschrank stellen. Der Salat sollte etwa 2 Stunden ziehen können, so entfaltet er dann das volle Aroma
  5. Vor dem Servieren einige Walnusshälften auf den Waldorfsalat geben, das sieht dann besonders hübsch aus

Hat Dir "Waldorfsalat original" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • applepie77 am 23.01.2015 um 17:44 Uhr

    Ich sehe das genauso, ein Waldorfsalat original, also ohne andere Früchte außer den Apfelstückchen, schmeckt einfach immer noch am besten! Tolles Rezept, 5 Sterne von mir!

    Antworten