Weißkohl mit Hackfleisch
hausmannskost2 am 23.02.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 450 g Hackfleisch halb und halb
  • 1 Kopf Weißkohl, nicht zu groß
  • 1 große Zwiebel
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Schmand
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise/n Chilipulver
  • etwas Pfeffer
  • etwas Kümmel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Zubereitung:
  1. Den Weißkohl halbieren, den Strunk entfernen und den Rest anschließend klein schneiden. Das Ganze waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, bis es schön gar ist. In dieser Zeit die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden, diese dann zum Fleisch geben und mitbraten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Weißkohl mit in die Pfanne geben und gut anbraten. Dann mit der Gemüserbühe ablöschen und das Ganze köcheln lassen, bis der Kohl weich ist. Einen Esslöffel Schmand (oder auch mehr) einrühren.
  4. Das Fleisch und den Kohl mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili abschmecken und kurz vor dem Servieren, wenn die Gemüsebrühe ganz verkocht ist, etwas Kümmel dazugeben, das passt toll zum Kohl. Wer keinen Kümmel mag, lässt ihn weg, es schmeckt auch so sehr gut!

Hat Dir "Weißkohl mit Hackfleisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • agathe2810 am 23.02.2015 um 14:46 Uhr

    Weißkohl mit Hackfleisch kenne ich auch noch von früher, aber in letzter Zeit habe ich das schon länger nicht mehr gemacht. Das sollte ich mal wieder tun, die Kombination ist nämlich echt lecker! Tolle Idee mit dem Schmand, das muss ich mal testen.

    Antworten