Wildschweinbraten Buttermilch
GutesvomHerd am 06.11.2014

Wildschweinbraten Buttermilch

  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 48
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Wildschweinbraten
  • 2 Becher Buttermilch (pro 500 Gramm)
  • 2 Gläser Sherry
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Stück Schalotten
  • 1 Handvoll schwarze Pfefferkörner
  • 1 Handvoll Wachholderbeeren
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 400 ml Fleischfond
  • 2 EL Soßenbinder
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Butterschmalz
Zubereitung:
  1. Den Wildschweinbraten befreie ich zuerst einmal von Sehnen und wasche ihn anschließend gut ab, dann tupfe ich ihn mit Küchenpapier trocken
  2. Das Gemüse aus dem Suppengrün wasche beziehungsweise schäle ich und schneide anschließend alles in kleine Stücke
  3. Die Buttermilch mische ich in einer großen Schüssel, die einen Deckel hat, mit dem Sherry und gebe das Gemüse dazu, die Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wachholderbeeren werfe ich dann ebenfalls in die Schüssel und verrühre alles gut. Die Marinade würze ich dann mit Salz und Pfeffer
  4. Das Fleisch lege ich jeztt in die Marinade, lege den Deckel auf die Schüssel und lasse das Fleisch 2 Tage darin liegen, am besten an einem kühlen, dunklen Ort
  5. Nach diesen zwei Tagen nehme ich das Fleisch aus der Mariande und brate es anschließend scharf in etwas Butterschmalz an. Dafür nehme ich einen großen Topf, dann kann der Braten darin auch gleich geschmort werden
  6. Das Fleisch wende ich, sodass es von allein Seiten gebräunt wird, und gieße es dann mit dem Fleischfond auf
  7. Jetzt gebe ich den Deckel auf den Topf und drehe die Temperatur herunter, so lasse ich das Ganze dann 1,5 Stunden schmoren
  8. Für diese Soße siebe ich nach dem Schmoren den Bratensatz einmal durch und gebe etwas von der Marinade dazu, dann binde ich das ganze mit Soßenbinder ab und würze alles mit Salz und Pfeffer
  9. Den Wildschweinbraten schneide ich zum Schluss in Scheiben und serviere ihn zusammen mit Erbsen, Rotkohl, Klößen und natürlich der selbstgemachen Soße

Hat Dir "Wildschweinbraten Buttermilch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?