Wraps mit würzigem Hackfleisch und knackigem Gemüse
Lizzanne am 18.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 4 Stück Wraps (dünnes Fladenbrot)
  • 1 Stück Paprika, gelb
  • 1 Stück Paprika, rot
  • 0.5 Stange/n Gurke
  • 1 Dose Mais
  • 1 kl. Kopf Eisbergsalat
  • 20 Stück Cocktailtomaten
  • 500 g Hackfleisch, Rind
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Knolle/n Zwiebel
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 3 Prise/n "7 Gewürze" = Baharat = ‏بهارات
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 300 g Quark, z.B. MILRAM Speise Quark
  • 0.5 Stange/n Gurke
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Bündel Minze
Zubereitung:
  1. Zunächst heizt du den Herd auf mittlere Stufe und gibst das Pflanzenöl hinein. Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und fertige aus beidem kleine Würfel. Gebe diese in die Pfanne und lasse die Zwiebeln glasig werden und den Knoblauch leicht anbraten.
  2. Gebe das Hackfleisch hinzu und wende es regelmäßig. Würze es mit Baharat-Gewürz, Salz und Pfeffer. Brate alles an, bis das Hackfleisch zart braun bis knusprig ist.
  3. Nun kannst du dich um das Gemüse kümmern. Wasche die Paprika, schneide sie auf und entferne die Kerne. Schneide dann Würfel aus der Paprika. Auch die Gurke wird gewaschen und in Würfel geschnitten. Die Hälfte kannst du schon bereit stellen, die andere Hälfte wird für den Zaziki aufgehoben. Wasche auch die Tomaten, tupfe sie trocken und viertele sie.
  4. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Maisdose öffnen und abtropfen lassen.
  5. Für den Zaziki: Gebe den Quark in eine Schale, gebe die restlichen Gurkenstücke hinzu. Schäle und zerdrücke den Knoblauch und gebe auch ihn hinzu. Mische schließlich noch das Essig und Öl hinzu. Wenn gewünscht, kann nun noch die Minze gewaschen, klein gehackt und hinzugegeben werden. (Natürlich kann bei Zeitmangel auch fertiger Zaziki aus dem Kühlregal gekauft werden.)
  6. Die Tortillas werden nun in der Pfanne oder auch in der Mikrowelle 1-2 Minuten lang erhitzt .
  7. Jetzt kann nach Belieben ein Wrap mit Zaziki, Hackfleisch, Paprikastückchen, Gurke, Tomaten, Mais und Salat belegt werden. Nur noch einrollen und dann - guten Appetit! 🙂

Hat Dir "Wraps mit würzigem Hackfleisch und knackigem Gemüse" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich