Würzfleisch
DDRKost am 25.07.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Schweinefleisch
  • 2 kleine Gläser oder Dosen Champignons
  • 1 große Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • einige Pimentkörner
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 120 ml Weißwein
  • 1 große Zitrone
  • 350 g Käse
  • etwas Schnittlauch
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Schuss Worcestersauce
Zubereitung:
  1. Ihr schneidet das Fleisch in kleine Stücke und bratet es erstmal in der Butter an.
  2. Die Zwiebeln schneidet ihr auch schön klein und gebt sie dann zusammen mit den Champignons in die Pfanne.
  3. Wenn die Zwiebeln etwas golden werden, löscht ihr das Fleisch mit der Gemüsebrühe ab.
  4. Das Ganze sollte dann etwas 20 Minuten köcheln.
  5. Die Mischung kommt dann in eine Schüssel.
  6. In dem Topf macht ihr dann eine Mehlschwitze, die ihr mit der Brühe vom Fleisch ablöscht.
  7. Wenn die Soße etwas dicker wird, kommt das Fleisch mit den Pilzen und den ganzen Gewürzen auch in den Topf und muss noch einmal aufkochen.
  8. Anschließend verteilt ihr das Ragout in kleine Förmchen, gebt den Köse dazu und schiebt das Würzfleisch für etwa 10 Minuten bei 160 Grad in den Ofen.
  9. In der Zwischenzeit schneide ich noch den Schnittlauch klein.
  10. Wenn das Würzfleisch fertig ist, gebe ich ihn noch drüber.

Hat Dir "Würzfleisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • jupieni am 30.07.2014 um 19:33 Uhr

    Würzfleisch ist soooooo lecker!!!!!! Bei uns gibt es das immer, wenn es am Vortag Fondue gab. Es bleibt ja doch immer etwas Fleisch übrig.

    Antworten
  • Grannina am 25.07.2014 um 13:53 Uhr

    Würzfleisch klingt an sich ja gar nicht mal so lecker, aber es sieht wirklich fantastisch aus! Dann sollte ich es vielleicht echt einfach mal ausprobieren. 😀

    Antworten