Zander grillen
SmoothieLove am 18.02.2014
  • Arbeitzeit: 12 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 800 g Zander
  • 1 kleine Zitrone
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 4 EL Öl
  • 1 kleine Handvoll gekochte Quinoa
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Honig
  • 1 Prise Petersilie
  • 1 EL Rotwein
  • 100 g Butter
Zubereitung:
  1. Die Kokosmilch koche ich mit dem klein geschnittenen Ingwer, dem Pfeffer und dem Rotwein auf. Das wird die Marinade.
  2. Den Zander wasche ich vorsichtig ab. Dann salze ich ihn und mariniere ihn in der Marinade.
  3. Die Butter lasse ich auf dem Zander schmelzen. Die Zitrone presse ich aus und beschmiere damit und mit dem Honig den Fisch.
  4. Dann grille ich den Zander auf Alufolie von jeder Seite 6 Minuten lang. Zwischendurch schmiere ich ihn immer wieder mit der Marinade ein. Garniert wird er dann mit Petersilie, Tomate und Quinoa.

Hat Dir "Zander grillen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • mimipeach am 18.02.2014 um 17:40 Uhr

    Zander grillen würde ich auch gerne, wird Zeit dass ich mir einen Grill zulege!

    Antworten

Teste dich