Zubereitung Zuckerschoten
hausmannskost2 am 12.05.2015
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 300 g Zuckerschoten
  • 500 ml Wasser
  • 2 Prise/n Salz
  • 1 Prise/n Zucker
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Butter
Zubereitung:
  1. Die Zuckerschoten in ein Sieb geben und mit reichlich Wasser abbrausen. Dann den Faden, der an jeder Schote seitlich dran ist, abziehen.
  2. Das Wasser mit Salz und Zucker so weit erhitzen, dass es siedet, also noch nicht kocht und auch keine Blasen wirft, aber kurz davor ist. Dann hates genau die richtige Temperatur.
  3. Die Zuckerschoten ins Wasser geben und etwa 5 bis 7 Minuten lang blanchieren. Dabei immer wieder mit einem Kochlöffel vorsichtig umrühren, damit alle Schoten gleichmäßig unter Wasser bleiben.
  4. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, sodass sie heiß ist, wenn die Schoten fertig sind. Diese dann abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie grün bleiben, und dann gut abtropfen lassen.
  5. Die Schoten jetzt in der heißen Butter schwenken und dabei mit Pfeffer würzen. Sobald sie schön glänzen, sind sie auch schon fertig!

Hat Dir "Zubereitung Zuckerschoten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • DieFlotteLotte am 18.05.2015 um 14:20 Uhr

    Ich hab auch noch nie Zuckerschoten gemacht, weil ich zugeben muss, das sich einfach nicht weiß, ob man die Hülle jetzt mit isst oder nicht... Aber hier krieg ich ja die Antwort 😉

    Antworten
  • greenfood am 12.05.2015 um 17:54 Uhr

    So einfach ist die Zubereitung von Zuckerschoten? Und ich dachte immer, das sei total das Hexenwerk! Dann muss ich das unbedingt bald ausprobieren, wenn ich irgendwo frische Schoten bekomme.

    Antworten

Teste dich