Zuckererbsen kochen
sabina30 am 16.04.2015

Zuckererbsen kochen

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 2 Handvoll Zuckererbsen
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Prise/n Salz
  • 125 g Makkaroni oder Pasta nach Wahl
  • 1 Päckchen Mozzarella
  • 1 Prise/n Salz
  • einige Stiele frische Kräuter nach Wahl, zum Beispiel Thymian
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Zuckerebsen waschen und die Enden abschneiden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie oft hart sind und man sie nicht gut essen kann, daher schneide ich sie weg.
  2. Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen, etwas Salz hinzugeben und die Pasta hinein geben, wenn das Wasser richtig schön sprudelt. Nach Packungsanleitung kochen, bis sie al dente sind.
  3. Das Wasser für die Zuckererbsen ebenfalls zum Kochen bringen, etwas Salz dazugeben und die Temperatur dann herunterdrehen. Die Erbsen erst hineingeben, wenn das Wasser nicht mehr sprudelt. Bei wenig Hitze etwa 5 Minuten simmern lassen.
  4. Den Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pasta nach Ende der Kochzeit abschütten, die Erbsen ebenfalls abschütten und gut abtropfen lassen. Alles zusammen auf einem Teller anrichten, etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben und dann frischen Thymian oder andere Kräuter nach Wahl auf dem Gericht verteilen.

Hat Dir "Zuckererbsen kochen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • leni_lani am 17.04.2015 um 10:42 Uhr

    Ich habe das Rezept gestern Abend direk ausprobiert, weil ich noch Zuckererbsen zu Hause hatte und nicht wusste, was ich damit anfangen soll. Zuckererbsen zu kochen ist echt eine richtig gute Idee, schmeckt total klasse und die Kombination mit Nudeln und Mozzarella ist einfach nur lecker! 5 Sterne!

    Antworten