Rinderschmorbraten I
KadK am 17.08.2014
  • Arbeitzeit: 4, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 6
  • Ruhezeit: 24
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 10 Portionen
  • 500 g Möhren
  • 500 g Staudensellerie
  • 3 Stück mittelgroße Zwiebeln
  • 3 kg Rinderschmorbraten aus der Keule
  • 1 Liter trockener Rotwein
  • 1 etwas Salz
  • 1 etwas Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 Stück Lorbeerblätter
  • 1 etwas dunkler Soßenbinder
Zubereitung:
  1. Am Vortag Gemüse schälen bzw. putzen. Möhren und Zwiebeln in Würfel schneiden, den Sellerie in Scheiben. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl im Bräter erhitzen. Das Fleisch rundherum kräftig anbraten und herausnehmen. Das Gemüse im Bratfett anbraten und würzen. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Nach und nach gießt Ihr nun den Rotwein und zusätzlich noch einen halben Liter heißes Wasser dazu. Lorbeer hinzufügen und aufkochen. Das Fleisch wieder in die Soße geben und alles zugedeckt ca. 3 Stunden schmoren. Das Fleisch in der Soße über Nacht auskühlen lassen.
  2. Am nächsten Tag das Fleisch aus der Soße nehmen und in Scheiben schneiden. Die Soße durch ein Sieb gießen und wieder zurück in den Bräter geben (laut Originalrezept lasst Ihr das Gemüse in der Soße, das mag ich aber nicht. In Soßen gibt es nix zu kauen ^^). Die Soße aufkochen und nach Geschmack andicken. Die Bratenscheiben darin zugedeckt weitere 1 1/2 Stunden schmoren. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  3. Dazu haben wir Klöse und Rotkohl serviert. Lecker!

Hat Dir "Zweimal geschmorter Rinderbraten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich