Feines Fingerfood für die Feiertage

Ho ho ho! Weihnachten steht vor der Tür. Und mit ihm die Frage nach dem perfekten Genuss für die festlichen Tage. Bloggerin Moni vom Blog KochzereMoni weiß, wie man ein Weihnachtsmenü stilvoll und lecker einleitet. Die besten Ideen für feines Fingerfood zum Fest hat sie hier für Dich zusammengestellt.

Hallöchen, ich bin Moni, 32 Jahre jung, aus der schönen Rhön. Heute stelle ich euch meinen Foodblog „KochzereMONI“ vor, den ich seit Ende 2012 mit allerlei Leckereien fülle. Mit wenig Ahnung vom Fotografieren und meinem ärgsten Feind, den HTML-Codes, machte ich mich eines Tages ans Werk um mein eigenes virtuelles Kochbuch zu gestalten… So begann die Bloggerei… und ist zu meinem liebsten Hobby geworden.

Hauptsächlich bin ich Mama eines Mini-Gourmets und die Frau von Herrn Alexander. Die beiden sind bereits fester Bestandteil von „KochzereMONI“ und machen sich äußerst gut als Tester in meiner Versuchsküche. Ansonsten lese ich vor dem Schlafengehen am liebsten Backmagazine und erweitere stetig mein Lager voller hübscher Geschirrtücher und Küchenaccessoires.

Am liebsten setze ich Süßes in Szene wie Kuchen, Torten, süße Brotaufstriche und Desserts. Ich liebe es, wenn sich in der Küche herrlich süßer Kuchenduft ausbreitet. Dann bin ich im Vollrausch. Meine Droge ist Zimt. In Kombination mit Apfel oder Erdbeere findet ihr mich im Delirium wieder. Mein Lieblingsessen sind Oma’s Hefeklöße mit Dörrobst- oder Vanillesoße und Steaks mit Bärlauchbutter. Rotkraut löst bei mir unglaubliche Kindheitstraumen aus.

Ab und zu machen es sich auch herzhafte Rezepte auf meinem Blog gemütlich wie z.B. Quiches, Salate, Suppen oder Fleischgerichte. Generell veröffentliche ich wöchentlich etwa ein bis zwei Rezepte mit hübsch dekorierten Leckereien und Anekdoten aus meinem Leben.

Mit meinem Blog möchte ich euch an meinen geschmacksexplosiven Erfahrungen und meinem riesengroßen Spaß am Fotografieren und Dekorieren teilhaben lassen. Schaut doch mal vorbei! Nachmachen unbedingt erwünscht!

Alles Liebe, Eure MONI

Und hier kommen die Ideen für köstliches Fingerfood, mit dem das Weihnachtsmenü perfekt eingeleitet wird.

Geräucherte Entenbrust mit Frischkäsepraline

imgo

Entenbrust mal anders

Für 12 Personen
Zutaten:
12 Bio-Orangenscheiben
200 g Frischkäse
Pfeffer und Salz
Schnittlauch
12 Scheiben geräucherte Entenbrust
12 Zahnstocher

Zubereitung:
Die Bio-Orangen heiß abwaschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch ebenfalls waschen, trocken schütteln und mit einer Schere in kleine Ringe schneiden. Den Frischkäse mit Pfeffer und Salz würzen, gut verrühren und daraus kleine Frischkäsebällchen formen. Diese dann in den Schnittlauchringen wälzen.
Für Kurzentschlossene gibt es die Frischkäsebällchen auch im Kühlregal fertig zu kaufen.
Je eine Scheibe der geräucherten Entenbrust mit einer Frischkäsepraline auf einer Orangenscheibe anrichten

Pesto-Ciabatta mit Balsamico-Himbeere

imgo-1

Köstliches Baguette

Für 12 Personen

1 Ciabatta (12 Scheiben)
12 Himbeeren, frisch

Für das Pesto:
50 g Petersilie
100 g Basilikum
3 Knoblauchzehen
80 g Pinienkerne
80 g Mandelblättchen
130 g Parmesan, gerieben
300 ml Öl, Olivenöl
Pfeffer , Salz

Zubereitung:
Das Petersilie und das Basilikum waschen und trockenschütteln. Alle Zutaten mit einem Zauberstab pürieren. Anschließend mit einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. 100 ml des Olivenöls langsam dazu gießen, bis eine glatte Masse entsteht. Nach und nach gegebenenfalls noch das restliche Öl dazu gießen. Kalt stellen.
Das Ciabatta in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Nun die gewünschte Menge des Pestos daraufgeben und je eine Himbeere mit der Öffnung nach oben darauf setzen. In die Himbeere einen Tropfen Balsamico geben.
Sollte es schnell gehen, kannst du auch gekauftes Pesto verwenden.

Bildquelle: KochzereMoni


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich