Von wegen fettig

Airfryer Rezepte: Knusprig und leicht

Anna-Maria von Kentzinskyam 24.11.2015 um 12:07 Uhr

Krosse Pommes frites, knusprige Schnitzel, knackige Frühlingsrollen – all diese Leckereien haben eines gemeinsam: Ein fettiges Bad in der Fritteuse. Stimmt? Stimmt nicht – denn dank den neuen Heißluftfritteusen kannst Du Dir das Brutzeln im Öl sparen. Wir verraten Dir die besten Airfryer Rezepte, denn das Gerät kann mehr als die Fingerfoodklassiker.

Doch was bedeutet Airfryer überhaupt und warum braucht es eigens Airfryer Rezepte? Übersetzt ins Deutsche heißt Airfryer „Luftfritteuse“. Hierbei handelt es sich um ein modernes Küchengerät der Marke PHILIPS, das nicht nur Kartoffeln und Co. in knuspriges Fingerfood verwandelt, sondern dabei auch noch bis zu 80 Prozent weniger Fett benötigt. Schlemmen ohne Reue? Es scheint so. Statt auf Frittierfett setzt das Gerät auf sehr heiße Luft, die durch den Airfryer zirkuliert und so das im Drahtkorb liegende Gargut von allen Seiten kross und knusprig werden lässt. Airfryer Rezepte sind an die Eigenarten des Geräts angepasst und verzichten auf zu viel Fett.

Ceramic plate of french fries with sea salt and ketchup over black background, top view

Endlich Pommes ohne schlechtes Gewissen genießen – der Airfryer macht es möglich

Zwar spricht man beim Airfryer und ähnlichen Geräten (wie zum Bespiel der ActiFry von TEFAL oder den Exemplaren von Klarstein und Gourmetmaxx) von Heißluftfritteusen, doch streng genommen handelt es sich bei diesen Küchengeräten nicht um eine Fritteuse. Dieser Begriff leitet sich nämlich von der Frittüre ab: dem Ausbacken von Lebensmittel in heißem Fett oder Öl. Wenn man also ganz genau sein möchte, müsste man bei Airfryer und Co. von einem kleinen Heißluftofen sprechen. Die Vorteile gegenüber dem klassischen Frittieren liegen auf der Hand: Zum einen können bei den hohen Temperaturen des Fettes von über 170 Grad Celsius gesundheitsschädliche Acrylamide entstehen, die bei der Heißluftmethode weitestgehend vermieden werden. Darüber hinaus fällt auch die Geruchsentwicklung wesentlich schwächer aus – wer kennt nicht die olfaktorische Belastung in der Wohnung, noch lange nachdem die Fritteuse schon wieder im Schrank verschwunden ist?

Deftige Airfryer Rezepte

Was die Fritteuse kann, kann der Airfryer schon lange. Kein Wunder, dass es Airfryer Rezepte für Pommes frites, Chicken Nuggets, Schnitzel, Frühlingsrollen und Co. gibt. Die klassischen Sünden können also auch problemlos mit dem Airfryer zubereitet werden – mit dem Vorteil, dass sie die Hüfte weitestgehend in Frieden lassen. Doch es gibt noch mehr Airfryer Rezepte, die weit über das Fingerfood hinausgehen. Wie wäre es beispielsweise mit herrlichen Schweinespießen mit Gemüse, einem fruchtigen Ratatouille oder einem Steak? Selbst Aufläufe sind für den Airfryer kein Problem, er zaubert einen saftigen Blumenkohl-Hack-Auflauf unter einer verführerischen, goldgelb gebackenen Käseschicht. Und wer von der Blumenkohl-Hack-Kombination nicht so angetan ist, der entscheidet sich eben für andere Zutaten für seinen Auflauf. Die Hauptsache ist doch, dass es genügend Airfryer Rezepte gibt, sodass die clevere Heissluftfritteuse immer wieder neue Leckereien zaubert und kulinarische Langeweile ein Fremdwort wird. Noch nicht überzeugt? Dann entdecke hier die besten deftigen Airfryer Rezepte:

Süße Airfryer Rezepte

Die Heißluftfritteuse hat natürlich auch süßen Zähnen einiges zu bieten. Da sind zum einen die klassischen Verdächtigen, die sonst aus der Fritteuse wandern, Krapfen und Donuts zum Beispiel. Doch das Gerät heißt nicht umsonst auch Multicooker: Im Airfryer lässt sich nämlich auch Backen. So gibt es spezielle Backformen, die in das kleine Allround-Gerät passen. Ob Muffins, Cheesecake oder Quarktaschen, für fast jede süße Nascherei gibt es die passenden Airfryer Rezepte. Selbst die Eierlikörtorte für Omas Geburtstag oder ein weihnachtlicher Nuss-Stern sind für das kompakte Küchengerät kein Problem. Neugierig geworden? Dann haben wir hier viele süße Airfryer Rezepte für Dich zusammengestellt:

 

Vom klassischen krossen Fingerfood bis hin zu süßen Kuchen und Cupcakes – der Airfryer ist ein echtes Allroundtalent. Dass die Heißluftfritteuse auch – im kleineren Maße – den Ofen ersetzen kann, macht sie gerade für Studenten oder Pendler interessant, die sich oftmals mit Kleinstküchen zufriedengeben müssen. Klar ist auf jeden Fall, dass zumindest Airfryer Rezepte die geliebten Pommes in der Heißluftfritteuse richtig schön kross werden lassen und das schlechte Gewissen Sendepause hat.

Bildquelle: iStock/NatashaBreen

Kommentare (2)

  • Ich bevorzuge den Airfryer von Klarstein. Kann einiges besser und ist preiswerter.

  • Airfryer oder die klassische Fritteuse - was bevorzugst Du?


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos