Mal was anderes

Lecker: Rezept für Pasta mit Nussbolognese

Jessica Tomalaam 19.07.2016 um 17:46 Uhr

Hast Du Dich nicht auch schon an der typischen Bolognesesoße satt gegessen? Natürlich lieben wir die leckere Tomatensoße mit Hackfleisch für Nudelsorten aller Art, aber manchmal muss man auch etwas Abwechslung in den Speiseplan bringen. Deshalb haben wir ein einfaches Rezept für leckere Pasta mit Nussbolognese von Bodychange für Dich. Diese leckere Nudelkreation kannst Du ohne Reue genießen!

Rezept für Pasta mit Nussbolognese

Wer will schon immer Spaghetti Bolognese essen? Wir haben für Dich eine tolle Abwandlung mit Nuss-Bolognese. Und auch wenn Du eigentlich überhaupt kein Kochprofi bist, kannst Du Dich an diesem einfachen Rezept versuchen. Im Video oben kannst Du Dir alles noch mal Schritt für Schritt anschauen.

Zutaten 

Bodychange

Die perfekte Abwechslung im Speiseplan: Pasta mit Nuss-Bolognese

200 g gehackte Mandeln

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

1-2 TL Olivenöl

1 Liter gestückelte Tomaten

1 EL Tomatenmark

2 TL Oregano

1 Handvoll Basilikumblätter

Bodychange Pasta

Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

Schritt 1: Zuerst die gehackten Mandeln ohne Öl in einer Pfanne rösten, bis sie leicht braun sind. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und die angerösteten Mandeln auskühlen lassen.

Schritt 2: Die Knoblauchzehe und die Zwiebel von der Schale entfernen und würfeln. Etwas Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen und die gewürfelte Knoblauchzehe und die Zwiebelwürfel darin andünsten.

Schritt 3: 1 Liter gestückelte Tomaten dazugeben und erwärmen. Anschließend 1 EL Tomatenmark dazugeben und unterrühren. Die Tomatensoße mit 2 TL Oregano sowie etwas Salz und Pfeffer würzen und die gerösteten Mandeln dazugeben. Alles gut vermischen und etwa 15 Minuten lang bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Schritt 4: Die Bodychange Pasta kochen, bis sie bissfest ist. Danach abgießen und die Nudeln auf einem etwas tieferen Teller mit der Nuss-Bolognese anrichten. Etwas frisches Basilikum darüber geben – fertig!

Bildquelle: iStock/Karisssa

Kommentare