So schmackhaft!

Selbst gemacht: Mediterraner Hackfleischauflauf

Jessica Tomalaam 20.07.2016 um 10:28 Uhr

Hackfleischauflauf ohne Nudeln, Kartoffeln oder Käse? Schmeckt das überhaupt? Aber natürlich, denn Hackfleisch kann vielfältiger verwendet werden, als manch einer denkt. Zum Beispiel bei diesem leckeren mediterranen Hackfleischauflauf mit eingelegten Artischocken, Kidneybohnen, Spinat und Cocktailtomaten von Bodychange. Wie Du den schmackhaften Auflauf selbst zubereiten kannst, zeigen wir Dir hier. 

Rezept: Mediterraner Hackfleischauflauf

Hackfleisch schmeckt nicht nur wunderbar in Form von Frikadellen oder Bolognese-Soße, sondern auch als würzige Füllung für Zucchini oder Paprika. Auch dieses einfache Rezept für mediterranen Hackfleischauflauf mit viel Gemüse solltest Du unbedingt ausprobieren. Im Video kannst Du Dir alles noch mal Schritt für Schritt anschauen.

Zutaten:

Bodychange

Diesen leckeren mediterranen Hackfleischauflauf kannst Du ganz einfach selbst zaubern.

400 g Hackfleisch

1 Glas Bodychange Tomaten-Sugo

400 g Kidneybohnen

250 g Cocktailtomaten

200 g eingelegte Artischocken

100 g Tiefkühlspinat

1 Chilischote

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1-2 TL Olivenöl

Etwas Salz und Pfeffer

So geht’s: 

Schritt 1: Zuerst die Chilischote entstielen, entkernen, in zwei Hälften und dann in Streifen schneiden. Dann die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und würfeln. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln.

Schritt 2: Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen, bis sie goldbraun sind. Dann das Hackfleisch dazugeben und gut durchbraten lassen.

Schritt 3: Die Kidneybohnen, die eingelegten Artischocken und den Tiefkühlspinat in eine Auflaufform geben und mit dem Hackfleisch, den Cocktailtomaten und dem Bodychange Tomaten-Sugo vermengen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für etwa 40 Minuten im Ofen backen. Mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.

Bildquelle: iStock/manyakotic

Kommentare