Eiswaffel-Kaffee

Coffee in a cone: Food-Trend aus Südafrika

Jessica Tomalaam 02.06.2016 um 14:46 Uhr

Wir brauchen nach keinem neuen Dessert mehr zu suchen, denn dieser neue Food-Trend vereint eigentlich alles, was wir uns je gewünscht haben, oder? „Coffee in a cone“, also Kaffee in einer Eiswaffel heißt der neue Trend aus Südafrika, der gerade den Foto-Online-Dienst Instagram flutet. Wir sagen Euch, was dahinter steckt.

Kaffee in Waffel

So sieht der neue Food-Trend zum Glück nicht aus

Eine leckere Eiswaffel mit vier Schichten Schokolade im Inneren, gefüllt mit aromatischem Kaffee. Hm, wenn einem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft. Auf Instagram sind bereits zahlreiche Bilder unter dem Hashtag #coffeeinacone zu finden. Die Kreation von Erfinder Dayne Levinrad ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern schont auch die Umwelt. Denn wollen wir nicht alle lieber einen Kaffee in der Eiswaffel, als in einem Abfall produzierenden Einweg-Kaffeebecher?

Kaffee in der Eiswaffel: So entstand die Idee

Der Barista aus Südafrika betreibt ein Café in Johannesburg und wollte seinen Kunden ein ganz besonderes Schmankerl bieten. Lange suchte der frühere Manager für digitales Marketing nach dem passendem Produkt, das sich gleichzeitig super über Instagram vermarkten lassen würde. Das ist ihm mit Coffee in a cone“ gelungen. Wer jetzt denkt, er könne den Food-Trend ganz einfach zu Hause nachmachen, der irrt sich.

Vierfache Schokoladenpower

Eine normale Eiswaffel ist viel zu dünn und wird weich, sobald man Kaffee reinschüttet. Dayne Levinrad hat lange an der perfekten Eiswaffel gearbeitet und entdeckte schließlich einen Weg, wie der Kaffee die Eiswaffel nicht sofort zu Matsch werden lässt: Vier Schichten Schokolade mit unterschiedlichem Kakaogehalt. Damit ist die Eiswaffel stabil genug, um den Kaffee aufzufangen und nicht durchsickern zu lassen; zumindest für zehn Minuten. Denn so lange hast Du Zeit, Deinen Kaffee aus der Eiswaffel zu schlürfen, bis dann leider auch die Schokolade zerschmilzt und die Eiswaffel anfängt auszulaufen.

Na, rennst Du schon zur nächsten Eisdiele, um Dir den neuen Food-Trend zu besorgen? Leider gibt es „Coffee in a cone“ bisher nur in Südafrika. Der Erfinder hat sich seine Kreation aber bereits patentieren lassen, sodass wir hoffen, auch bei uns in Deutschland bald davon kosten zu dürfen.

Bildquelle: iStock/PaZo

Kommentare


Mehr zu Food News & Trends

Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos