Schwarze Eiswaffeln

Geheimzutat

Goth Cones: Schwarze Eiswaffeln für Grufties!

Nina Rölleram 02.05.2017 um 12:18 Uhr

Kannst du all die pastellfarbenen Einhorn-Frappés und Macarons oder die knallbunten Rainbow-Churros und Galaxy-Donuts langsam nicht mehr sehen? Oder bist du vielleicht auch sonst eher ein Kind der Dunkelheit und trägst stets schwarze Klamotten? Dann präsentieren wir dir einen Food-Trend, der dir bestimmt gefallen wird: Goth Cones sind schwarze Eiswaffeln, die manchmal sogar schwarze Eiscreme enthalten und Instagram im Sturm erobert haben. Durch welche natürliche Zutat die Waffeln ihre dunkle Farbe bekommen, verraten wir dir hier.

Schwarze Eiswaffeln

Knallig eingefärbte Eiswaffeln können einen schönen Kontrast zur Eiscreme bilden.

So werden die Eiswaffeln eingefärbt

Viele der derzeit so angesagten Einhorn-Speisen werden mit künstlichen Lebensmittelfarben eingefärbt. Wer davon nichts hält, kann aber getrost zu den schwarzen Eiswaffeln greifen, denn in ihnen steckt eine ganz natürliche Zutat: Aktivkohle! Das pflanzliche Produkt ist derzeit nicht nur für Peel-off-Gesichtsmasken und zur Zahnaufhellung gefragt, sondern auch zum Einfärben von Speisen im Goth-Look. Die Verwendung in Lebensmitteln ist übrigens nicht nur harmlos, sondern hat sogar positive Auswirkungen auf deinen Körper. Die aktivierte Kohle wird traditionell zur Entgiftung und zur Behandlung von Darmbeschwerden eingesetzt.

Finally, there's an ice cream flavor to match your soul! Stop by @little.damage for our #AlmondCharcoal! 📸: @m_o_d_a

A post shared by Little Damage Ice Cream shop🍴🌍 (@little.damage) on

Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Eiscremes

In Los Angeles hat unter dem Namen „Little Damage“ nun die erste Eisdiele eröffnet, die schwarze Eiswaffeln zu ihrem Markenzeichen gemacht hat. In die mit Aktivkohle eingefärbten Waffeln kommen natürlich auch köstliche Eiskreationen in cremiger Softeis-Konsistenz. Wenn du auch beim Essen auf den komplett schwarzen Look stehst, kannst du zum Beispiel ein düsteres Mandel-Kohle-Eis mit Oreo-Krümeln bestellen.

▪️ SAY GOODBYE TO ALMOND CHARCOAL ▪️tomorrow @little.damage is putting in BLACK ROSES 🌹⚫️

A post shared by Little Damage Ice Cream shop🍴🌍 (@little.damage) on

Die Idee mit den schwarzen Eiswaffeln scheint gut zu anzukommen. Besonders Angehörige der Gothic- oder Emoszene lassen sich gern für ihr Instagramprofil mit den schwarzen Eiskreationen ablichten.

Zu Schwarz passt alles!

In den schwarzen Eistüten können aber auch kunterbunte Eissorten landen, denn zu Schwarz passt bekanntlich alles. Bei „Little Damage“ kannst du dich durch kreative Geschmacksrichtungen wie Mango-Klebreis oder das anthrazitfarbene, schwarze Rosé-Eis durchprobieren.

Auch die anderen Eissorten bekommen bei „Little Damage“ ihre knallige Farbe auf natürlichem Weg: Dieses hübsche pinkfarbene Eis wurde mithilfe von Roter Beete gefärbt:

Beet the heat with a sweet treat at @little.damage! Tag your friends! 💕 @misspiggieeats #LittleDamage

A post shared by Little Damage Ice Cream shop🍴🌍 (@little.damage) on

Einhorn-Fans kommen allerdings auch auf ihre Kosten. Wem die schwarze Eiswaffel schon düster genug ist, kann die hellblaue Eissorte in der Geschmacksrichtung „Einhorntränen“ mit bunten Streuseln auswählen.

🖤 friend goals 💙 the @little.damage Unicorn Tears & #AlmondCharcoal is the perfect pairing 🦄💧 @jerilynmoon

A post shared by Little Damage Ice Cream shop🍴🌍 (@little.damage) on

Würdest du jetzt am liebsten den Kajal auspacken, The Cure auflegen und dich an der schwarzen Eiscreme laben? Wann die Gruftie-Desserts auch in Deutschland erhältlich sind, bleibt abzuwarten. In der Zwischenzeit kannst du mithilfe einer Kompressor-Eismaschine und etwas Aktivkohle auch einfach dein eigenes schwarzes Eis herstellen!

Bildquelle: iStock/NatashaPhoto

*Partner-Links


Kommentare

Food News & Trends: Mehr Artikel