Leckeres Hellas

Griechische Küche: Das schmeckt nach Urlaub!

Katharina Meyeram 18.05.2016 um 14:33 Uhr

Ob im Urlaub oder beim Griechen um die Ecke – die griechische Küche gehört zu den beliebtesten Landesküchen und erweckt bei jedem Genuss gleich Mittelmeergefühle. Mit seinen frischen Zutaten, viel Knoblauch, leichtem Fisch und leckeren Dips ist griechisches Essen auch perfekt für die Sommermonate. Wir verraten Dir, wie Du die leckeren Rezepte selbst auf den Tisch bringst.

Essen in Griechenland

Griechische Küche versetzt Dich direkt ans Mittelmeer!

Mediterranes Essen umfasst nicht nur die allseits beliebte italienische Küche mit Pizza, Pasta und Antipasti oder leckere spanische Tapas und Paella sondern auch die griechische Küche mit den vielen leckeren Fleisch- und Fischgerichten, leichten Salaten und vor allem beliebten Soßen wie Tzatziki. Von den kleineren Vorspeisen, die auf griechisch „Mezedes“ heißen, über Imbissklassiker wie Gyros Pita bis hin zu schmackhaften Gerichten wie Moussaka bietet die griechische Küche für jeden Geschmack genau das Richtige.

Die griechische Küche zeichnet sich vor allem durch eine Menge frischer Zutaten aus. Gemüse, Kräuter, Oliven und Knoblauch sind in vielen landestypischen Gerichten zu finden. Auch der beliebte Schafskäse (Feta) und viel Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte sind häufig genutzte Zutaten griechischer Rezepte.

Griechische Küche: Vorspeisen

Die Vorseisen der griechischen Küche werden meist kalt serviert.

Die Vorspeisen der griechischen Küche werden meist kalt serviert.

Die meisten Vorspeisen der griechischen Küche werden kalt serviert und mit leckerem Weißbrot gegessen. Auch Dips wie Tzatziki, Taramas (Paste aus Fischrogen) oder Melitzanosalata (Auberginenpaste) landen noch vor dem Hauptgang auf dem Tisch und werden zu Brot, Oliven und Salat gegessen. Andere beliebte Mezedes der griechischen Küche sind Gigantes, die leckeren weißen Bohnen, die im Ofen gebacken und mit Tomatensoße serviert werden, in Olivenöl gebratenes oder eingelegtes Gemüse, gefüllte Peperoni, Sardellen oder Saganaki (gebratener Schafskäse).

Griechische Küche: Fleischgerichte

Auch wenn die griechische Küche viel Gemüse beinhaltet, dürfen auch die leckeren Fleischgerichte nicht fehlen. Besonders bekannt ist auch hierzulande Gyros. Das lecker gewürzte Schweinefleisch wird vom vertikalen Grillspieß geschnitten und in einer Pita oder zu Pommes serviert. In Griechenland ist dieses Gericht jedoch eher ein Imbiss, der in traditionellen Restaurants nicht angeboten wird. Auch die Fleischspießchen Souvlaki, die entweder mit Lamm- oder Schweinefleisch zubereitet werden, erhält man vorwiegend in kleineren Imbissbuden. Andere Fleischgerichte sind die mit Käse gefüllten Hackfleischfrikadellen Bifteki und auch gegrilltes Lamm- oder Ziegenfleisch kommen in der griechischen Küche häufig auf den Tisch.

Griechische Küche: Moussaka selber machen

Ein besonders beliebtes Gericht der griechischen Küche ist Moussaka – ein Auflauf aus Kartoffeln, Hackfleisch und Auberginen. Wir haben ein leckeres und einfaches Moussaka Rezept für Dich:

Zutaten für 4 Personen:

1 Kilogramm festkochende Kartoffeln

500 Gramm Rinderhackfleisch

3 Tomaten

1 Dose gestückelte Tomaten

1 große Aubergine

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

75 Gramm Kefalotiri (Hartkäse, geht auch mit Parmesan)

4 Esslöffel Olivenöl

2 Eier

2 Esslöffel Butter

2 Esslöffel Mehl

350 Milliliter Milch

250 Milliliter Gemüsebrühe

Gewürze: Salz, Pfeffer, Oregano, Zimt

Schritt 1: Zuerst die Kartoffeln kochen, abgießen und abschrecken. Die Aubergine wird gewaschen, in Scheiben geschnitten und gesalzen. Nun noch die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinhacken.

Schritt 2: Die Auberginenscheiben in heißem Öl braten und mit Pfeffer würzen. Anschließend auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Schritt 3: Das Hackfleisch mit Zwiebel und Knoblauch anbraten, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Nun die Tomatenstückchen einrühren, das Ganze aufkochen und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Kartoffel schälen und – ebenso wie die frischen Tomaten – in Scheiben schneiden. Den Ofen auf etwa 200 Grad vorheizen.

Schritt 5: Für die Soße Butter zum Schmelzen bringen, Mehl darin anschwitzen. Nun die Milch und die Brühe einrühren, aufkochen und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Anschließend die Eier mit ein wenig Soße verquirlen und dies dann wieder zu der Soße hinzugeben.

Schritt 6: In eine Auflaufform zuerst Kartoffeln, darauf das Hack und darauf Auberginen und Tomaten schichten und die Soße darüber geben. Nun den Käse auf den Auflauf reiben und das ganze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Besonderheiten der griechischen Esskultur

So ziemlich jeder von uns war schon einmal in einem griechischen Restaurant essen. Schließlich gehört die griechische Küche zu den beliebtesten Landesküchen. Wer in Griechenland mit Einheimischen speist, wird jedoch einige Besonderheiten beobachten. So bestellt sich dort zum Beispiel nicht jeder eine eigene Hauptspeise, sondern derjenige, der zum Essen geladen hat, bestellt eine reiche Auswahl an Vorspeisen (und anschließend auch an Hauptgerichten), die in der Mitte des Tisches angerichtet werden und an denen sich jeder Gast bedient. Geselligkeit wird in der griechischen Küche eben groß geschrieben! Außerdem essen die Griechen meist erst spät, was mit den heißen Temperaturen vor allem in den Sommermonaten zu tun hat.

Hier findest Du jede Menge leckere Rezepte der griechischen Küche – auch mit dem leckeren griechischen Joghurt, der gerne zum Dessert mit Honig und Nüssen serviert wird:

Ob Moussaka und Bifteki, Gyros, Tzatziki oder Taramosalata – die griechische Küche hat für jeden Geschmack leckere Gerichte zu bieten. Stöbere Dich einfach mal durch unsere Rezeptestrecke!

Bildquellen: iStock/kabVisio (2)

Kommentare