So einfach!

Eis selber machen: Rezepte für Leckerschmecker

Jessica Tomalaam 25.07.2016 um 14:49 Uhr

Kaum steigen die Temperaturen ins Unermessliche wünschen wir uns doch alle nur noch eins: ein leckeres, kühles Eis. Natürlich können wir unserer Lieblingseisdiele einen Besuch abstatten und uns durch die Eiskreationen schlecken. Aber wie wäre es mal damit, Deine Lieblingssorte ganz einfach zu Hause herzustellen. Wie Du Eis in sämtlichen Variationen selber machen kannst, erklären wir Dir jetzt.

Ob Wassereis, Fruchteis, Frozen Yogurt, Nice Cream oder ein Sorbet – eisähnliche Desserts sind einfach immer eine gute Idee und dazu noch so einfach zuzubereiten. Wir stellen Dir vier tolle Eis-Rezepte für Leckerschmecker vor, die Du sofort ausprobieren musst!

Eis selber machen

Eis selber machen ist so einfach und vielfältig: Ob Wassereis oder leckeres Vanilleeis – Du kannst jede Eissorte ganz schnell selbst zubereiten.

Eis selber machen: Wassereis mit Früchten

Fangen wir mit einem ganz einfachen, kalorienarmen Rezept für Wassereis an. Dafür brauchst Du zunächst mal passende Eisförmchen, die Du Dir zum Beispiel über Amazon bestellen kannst. Dazu kommen noch 150 ml Wasser, etwa 3 EL Zucker oder ein alternatives Süßungsmittel sowie verschiedene Früchte. Wir empfehlen Dir Erdbeeren, Johannisbeeren, Wassermelone und Blaubeeren zu verwenden. Du kannst entweder alles zusammen in eine Schüssel geben, gut pürieren und dann in die Eisförmchen schütteln oder aber das Wasser mit etwas Fruchtsirup vermischen und die Früchte als Deko in die Eisförmchen geben und dann nur die Wasser-Sirupmischung darüber geben.

Der Klassiker: Leckeres Vanilleeis in der Eismaschine

Bei einer Sommer-Umfrage zu den beliebtesten Eissorten der Deutschen war Vanille vor allem fruchtigen Sorten auf Platz 3. Vielleicht bist ja auch Du ein riesengroßer Vanilleeis-Fan?

Du brauchst: 6 Eier, 200 g Zucker, 250 ml Milch, 250 ml Sahne, eine Vanilleschote

Zubereitung: Zuerst kochst Du Milch und Sahne auf kleiner Flamme zusammen in einem Topf auf. Dazu gibst Du etwa 100 g Zucker und vermischst alles gut miteinander. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und zusammen mit der anderen Hälfte des Zuckers mit einem Schneebesen in einem Wasserbad verrühren. Während die Milch-Sahne-Mischung langsam aufkocht, nimmst Du die Vanilleschote, halbierst sie, kratzt das Mark heraus und gibst es zusammen mit der Vanilleschote in den Topf und lässt alles weiter köcheln. Sobald sich der Zucker in der Milch und der Sahne aufgelöst hat, einfach die Mischung schlückchenweise zum Eigelb dazugeben und unterrühren. Die Masse im Wasserbad unter Rühren auf etwa 80 Grad erhitzen (nicht höher!). Dann dickt das Eigelb ein und gibt dem Vanilleeis die richtige Konsistenz. Die Mischung dann im Kühlschrank etwa eine Stunde abkühlen und dann in der Eismaschine gefrieren lassen. Hier kannst Du Dir alles auch noch mal im Video anschauen:

 

Eis selber machen: Zauber’ etwas Fruchtiges

Eis selber machen

Auch leckeres Fruchteis kannst Du ganz einfach selbst zubereiten

Du stehst auf Fruchteis? Wir auch! Deshalb haben wir für Dich ein tolles Rezept für ein Erdbeer-Brombeer-Himbeer-Eis, das Du natürlich auch ohne Eismaschine zubereiten kannst.

Du brauchst: 200 g Sahne, 200 ml Milch, 200 g Erdbeeren, 50 g Himbeeren & Brombeeren, 130 g Puderzucker, etwas Salz, 2 Eigelbe

So geht’s: Zuerst musst Du die Früchte in einem Mixer oder mit einem Stabmixer pürieren. Dann die Eigelbe und den Puderzucker dazugeben und noch mal gut durchmischen. Die Milch und die Sahne unterrühren und in einer großen Form und mit Frischhaltefolie bedeckt ins Gefrierfach stellen. Die Folie verhindert das sich fremde Gerüche mit dem Eis vermischen. Das Erdbeer-Brombeer-Himbeer-Eis musst Du nun etwa alle halbe Stunde mit einem Schneebesen gut durchrühren, bis es komplett gefroren ist. Das dauert etwa zwei bis drei Stunden.

Für echte Naschkatzen: Nuss-Nougat-Eis

Eis selber machen

Diesem leckeren Nuss-Nougat-Eis kann niemand widerstehen.

Nuss-Nougatcreme schmeckt ja nicht nur lecker auf dem Brot, sondern kann auch im Crêpe oder als Kuchen ein wahres Geschmackserlebnis sein. Wenn Du nicht genug von der Schokocreme bekommst, ist vielleicht dieses leckere Nuss-Nougat-Eis-Rezept etwas für Dich.

Du brauchst: 2 Eigelb, 1 EL Zucker, 200ml Milch, 200ml Sahne und je nachdem wie süß das Eis sein soll, etwa 130-180 g Nuss-Nougat-Creme

Zubereitung: Zunächst die Milch und die Sahne in einen kleinen Topf geben, aufkochen und erstmal zur Seite stellen. Danach Eigelb und Zucker über einem heißen Wasserbad aufschlagen und so lange unter Rühren erhitzen, bis das Eigelb etwas heller geworden ist. Danach nimmst Du die Schüssel mit dem Eigelb vom Wasserbad und rührst langsam die heiße Sahne-Milch-Mischung unter. Diese Masse kommt dann in einen kleinen Topf und wird unter Rühren etwa eine Minute lang erwärmt. Das Beste kommt immer zum Schluss: Die Nuss-Nougatcreme in die Flüssigkeit geben und unter Rühren langsam auflösen. Anschließend die Masse in eine Plastikschüssel mit Deckel geben, ins Gefrierfach stellen und wieder alle 30 Minuten mit einem Schneebesen durchmischen, bis die Masse fest geworden ist. Das leckere Nuss-Nougat-Eis kannst Du natürlich noch mit ein paar kleingehackten Haselnüssen verzieren.

Bildquelle: iStock/SuzanaMarinkovic, iStock/margouillatphotos, iStock/unpict

Kommentare