merkwürdige Essgewohnheiten

Schwanger?

Unsere 15 merkwürdigsten Essgewohnheiten

Nina Rölleram 09.02.2017 um 18:18 Uhr

Jeder von uns hat so seine ganz persönlichen Vorlieben, wenn’s ums Essen geht. Die einen popeln das Brezelsalz ab, die anderen rollen das weiche Innere von Brötchen zu Kugeln, bevor sie sich diese in den Mund stecken. Es geht aber noch skurriler! Ich habe mich in meinem Umfeld einmal umgeschaut und nehme Dich mit auf eine kulinarische Reise der etwas anderen Art. Du wirst die seltsamsten Käse-Schokoladen-Kombinationen und völlig neue Methoden, Lebensmittel zu konsumieren, kennenlernen! Sensible Mägen aufgepasst: Hier sind unsere Top 15 der merkwürdigen Essgewohnheiten.

Milchschokolade und dazu 'ne Cola, ein paar Chips und Nutella aus dem Glas? Her damit!

Milchschokolade und dazu ‘ne Cola, ein paar Chips und Nutella aus dem Glas? Her damit!

#1 Ketchup mit …

Ketchup gehört einfach auf jede Liste merkwürdiger kulinarischer Kreationen. Denn wahre Ketchup-Fans kennen kaum ein Gericht, das nicht mit einer ordentlichen Portion der süßen Soße besser schmecken würde. Während die meisten Ketchup nur zu Pommes und Burgern essen, kommen sie anderswo zu Reibekuchen auf den Tisch oder verleihen der Camenbert-Schnitte das gewisse Etwas.

#2 Pommes braun-gelb

Da Pommes mit Ketchup oder Mayo auf Dauer einfach zu langweilig werden, kann man sie auch mal mit einer anderen Soße servieren: Wie beim kanadischen Gericht Poutine gibt man einfach braune Bratensoße dazu, würzt das Ganze mit Currypulver – why not? – und überbackt alles mit Käse. Klingt doch nach dem perfekten Kateressen, oder?

#3 Nutellabrot mit Käse!

Das Nutellabrötchen gehört zum Lieblingsfrühstück vieler Deutscher. Über die Diskussion, ob nun Butter darunter gehört, oder nicht, können manche nur lachen: Sie kombinieren ihre Nutella-Schnitte knallhart mit Käse. Und wenn die Lust nach Schokokäse so richtig groß wird, wird auch gerne mal ein Back-Camembert mit Nutella anstelle der klassischen Preiselbeeren genossen!

Wer hat das früher auch gemacht? #NutellamitKäse

A photo posted by Ulrike Kronberg (@ulrikeheyho) on

#4 Salzlakritze mit Schokolade

Für Skandinavier mag diese Kombination gar nicht so merkwürdig klingen, bei vielen anderen löst wohl schon allein der Gedanke daran einen Würgereiz aus: Lakritze mit Schokolade ist hierzulande noch eher selten zu bekommen. Freunde dieser einzigartigen Mischung behelfen sich ganz einfach, indem sie sich ein Stückchen Milchschokolade zusammen mit einem Salzlakritz-Hering in den Mund schieben und das Ganze am besten mit einem ordentlichen Schluck Cola hinunterspülen.

#5 Kochen mit Kartoffelchips

Kartoffelchips kann man nicht nur einfach so oder mit einem Dip knabbern. In England verleihen sie Sandwiches eine leckere Knuspernote, während man in den USA noch einen Schritt weiter geht und sogar den selbst kreierten Thunfisch-Auflauf mit einer Schicht geriffelter Chips garniert.

#6 Peanut-Butter-Jelly-Sandwich mal anders

Meiner Meinung nach ist die Kombination aus Erdnussbutter mit Marmelade einfach nicht zu toppen. Doch auch hier meldet sich wieder die Ketchup-Front, die anstelle der fruchtigen Marmelade Tomatenketchup auf die Erdnussbutter gibt und diese seltsame Kreation noch mit einer Scheibe Käse garniert!

#7 Instant Teegetränkpulver dippen

Neben skurrilen Kombinationen kann man auch so manches Lebensmittel zweckentfremden. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich in meiner Kindheit liebend gerne einen Finger angeleckt habe und diesen in Instant Früchtetee-Pulver getunkt habe. Auf diese Weise schmeckte das brauseähnliche rosafarbene Pulver einfach viel besser, als pur mit dem Löffel. Ihr könnt mir glauben, ich habe das getestet!

#8 Von allem bitte nur die Kruste!

Während es vor allem Kinder vorziehen, nur den weichen Teil vom Brot zu essen, habe ich von Klein auf immer ein bisschen anders getickt. Ich hätte am liebsten immer nur die Kruste gegessen: je schwärzer und härter, desto besser! Das Nonplusultra war übrigens die Kombination aus Brotkruste ausschließlich kombiniert mit der weißen Haut eines Camemberts. Wer braucht schon das weiche Innere, wenn man auch leckere Krusten knabbern kann?

This sums up my daily meals. #mylife #momlife #breadcrust #isitbedtimeyet #5daysalone

A photo posted by Susan (@sus16e) on

#9 Weintrauben? Aber bitte ohne Schale!

Während es beim Brot am besten nur die Kruste sein durfte, habe ich meine Weintrauben schon immer ohne Schale bevorzugt. Leider werden die Dinger bislang nur kern- und nicht hautlos gezüchtet. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie meine Mutter mir einmal einen ganzen Teller Weintrauben von Hand geschält hatte. Das muss wahre Mutterliebe sein!

#10 Köstliches direkt aus der Dose

Beim Gedanken an diese Vorliebe wird mir ein bisschen schlecht: Während ich Pilze aus der Dose per se schon abscheulich finde, snackte eine Schulfreundin von mir diese am liebsten direkt unverarbeitet aus der Dose.

#2dosenaufspüle #dosenmais #dosenchampigons #dose

A photo posted by F.C. (@f.c.aka_dosenwurst) on

#11 Eau de Wurst

Selbst vor dem Einweichwasser macht so mancher zweifelhafte Gourmet nicht Halt: Während bei den einen Wurst- und Gurkenwasser im Ausguss landet, genießen die anderen einen kräftigen Schluck direkt aus dem Glas und schwören darauf, dass dies eine ausgezeichnete Methode sei, um einen Kater zu bekämpfen.

#12 Wozu Nudeln kochen?

Die meisten von uns haben immer eine Packung Nudeln im Schrank, um auf die Schnelle eine Mahlzeit zubereiten zu können. Manchen geht das aber noch nicht schnell genug und kochen ist doch viel zu aufwendig. Warum also nicht einfach Spaghetti ungekocht knabbern? Ein besonders beliebter Snack ist es übrigens auch, asiatische Instantnudel-Nester ungekocht mit den beigefügten Gewürzmischungen zu bestreuen und direkt zu verspeisen. Aus Faulheit meinen Campingkocher hervorzukramen habe ich dies tatsächlich einmal auf einem Musikfestival ausprobiert und bin leider noch nicht wirklich überzeugt von dieser Zubereitungsart.

#13 Backoblaten pur

Oblaten kennen die meisten vermutlich nur aus der Weihnachtszeit von Lebkuchen und Kokosmakronen oder in ihrer puren Form von der katholischen Messe. Ich habe allerdings einen Freund, der stets eine Packung Backoblaten bei sich führt, um sich zwischendurch eine dieser recht geschmacksneutralen Scheiben in den Mund zu schieben. Damit scheint er wohl nicht der Einzige zu sein:

#disorder#yammy#backoblaten 💥💥💥

A video posted by antonia – studentin – münster (@toenchen_00) on

#14 Quitsch, quatsch, Essensmatsch!

So manches Essen mag per se nicht merkwürdig erscheinen, doch wenn erst einmal die Essens-Zermatscher daherkommen, wird alles zu einem unappetitlich aussehenden Brei zermalmt. Ob weich gekochte Eier, Fischstäbchen mit Rahmspinat und Kartoffeln und geschmolzene Eiscreme: Manches schmeckt einfach besser, wenn man mit seinem Besteck alles zu einer löffelbaren Pampe zerkleinert hat.

#15 Trockenpflaumen auslutschen

Die meisten essen Trockenpflaumen wohl nur bei Verstopfungen. Meine trainierte Veganer-Verdauung kann allerdings so einige Ballaststoffe ab und damit so einige Trockenpflaumen vertragen. Wenn ich aber so eine halbe Packung dieser köstlichen Trockenfrüchte verzehre, zerkaue ich sie nicht einfach so, sondern beiße ein Stück ab und lutsche dann das weiche Innere genüsslich heraus.

#kahvalti dan önce #trockenpflaumen #sweetvalley #onemliolanniyet #weightlossjourney #tartidaboleksivar

A photo posted by -27kg done✌now -29kg to go🏁 (@56kilotogo) on

Wenn Du es bis hierher geschafft hast, ist Dir entweder speiübel oder Du hast genauso seltsame Essgewohnheiten wie wir! Teile doch Deine merkwürdigsten Kreationen mit uns in den Kommentaren! Falls Dich unsere Ideen noch nicht abgeschreckt haben, solltest Du Dir unbedingt auch diese verrückten Hot Dog Kreationen anschauen!

Bildquelle: iStock/CREATISTA, iStock/Barabasa


Kommentare