Mandelmus selbst machen
Katja Gajekam 20.01.2017

Mandelmus ist ein echter Allrounder. Es kann pur, als Dip, Brotaufstrich oder in Soßen verwendet und genossen werden, doch vor allem bei Veganern ist es sehr beliebt. Wie Du ganz einfach Mandelmus selbst machen kannst, erfährst Du hier.

Mandelmus ist ein tolles Produkt. Denn Mandeln enthalten viel Protein und darüber hinaus noch viele weitere wichtige Nährstoffe, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. So zum Beispiel einige B-Vitamine, Kalzium und Magnesium. Zudem sind sie echt gesund! Ihr Mus wird von immer mehr Menschen in ihre gesunde Ernährung integriert, allerdings ist es leider sehr teuer. Alternativ kannst Du Dir Dein Mandelmus selbst zu Hause machen, in wenigen Schritten.

Mandelmus Dip

Mandelmus ist vielseitig verwendbar.

Daraus besteht Mandelmus

Mandelmus ist im Prinzip mit Erdnussbutter vergleichbar. Auch hier besteht das Produkt hauptsächlich aus den stark zerkleinerten und gepressten Nüssen selbst. Oft werden jedoch noch Salz und Zucker industriell hinzugegeben. Wenn Du das Mandelmus jedoch selbst machst, kannst Du gewiss sein, dass es ohne künstliche oder ungesunde Zusätze auskommt. Öl oder Wasser musst Du nicht hinzufügen, die Mandeln enthalten genügend Fett für eine cremige Masse.

Rezept: Mandelmus selbst machen

Anders als bei industriell hergestelltem Mandelmus wirst Du das Mus nicht pressen, sondern im Mixer zerkleinern. Dafür brauchst Du einen mit sehr viel Power, mindestens 900 Watt, denn sonst sind die Mandeln nicht kleinzukriegen. Solltest Du trotz der starken Mixerleistung Probleme haben, die Mandeln zu zerkleinern, kannst Du etwas neutrales Öl hinzugeben. Je nachdem, ob Du das Mandelmus eher pur oder mit etwas mehr Geschmack herstellen möchtest, ergeben sich die überschaubaren Zutaten.

Selbstgemachtes Mandelmus

Mit dem Mixer kannst Du Mandelmus selbst machen.

Zutaten:

  • 500 g Mandeln

Optional:

  • Zimt
  • Salz
  • Puderzucker oder Honig

Anleitung für selbstgemachtes Mandelmus

  1. Du kannst Dir aussuchen, ob Du weißes oder dunkles Mus machen möchtest. Für das helle Mus musst Du zunächst die Mandeln mit heißem Wasser übergießen, mit kaltem Wasser abschrecken und anschließend von der Schale befreien. Zum Trocknen kannst Du sie bei mittlerer Stufe in den Ofen schieben. Ansonsten lässt Du die Mandeln in ihrem natürlichen Zustand.
  2. Gib nun die Mandeln und das Öl oder das Wasser in den Mixer. Auf der niedrigsten Stufe wird daraus in etwa einer Minute ein Mandelmehl.
  3. Drücke das Mehl möglichst tief und lückenlos in den Mixer. Starte ihn nun wieder auf kleinster Stufe und erhöhe nach etwa 10 Sekunden auf eine höhere. Nach einer Minute stoppst Du den Vorgang.
  4. Gönne dem Mandelmus eine Pause von 5 bis 10 Minuten. Das ist wichtig, damit das Mandelöl langsam austreten kann.
  5. Wiederhole das Mixen nach der Pause: zuerst mit kleiner Stufe, dann mit einer Steigerung. Halte danach wieder die Pause ein. Insgesamt braucht es etwa drei bis vier Durchgänge, bis das Mus die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Fertig!

Leckeres Mandelmus selbst zu machen ist gar nicht so schwer. Auf diese Weise sparst Du viel Geld und kannst den Geschmack selbst wählen. Übrigens ist es auch ganz einfach, Tomatenmus oder Erdnussbutter selbst zu machen. Lass es Dir schmecken!

Bildquellen: iStock/bhofack2, iStock/photokitchen, iStock/cheche22


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?