Vegan

Gesunde Leckerei: 3 tolle Fruchtleder Rezepte

Jessica Tomalaam 04.08.2016 um 16:08 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Diese leckere Nascherei ist der neuste Trend bei Instagram und Pinterest und wird auch von Vegetariern und Veganern gerne gegessen: Fruchtleder! Manchmal brauchen wir einfach etwas Süßes, aber so bei so köstlichen und gesunden Alternativen darf man gerne zugreifen. Wir haben 3 tolle Fruchtleder Rezepte für Dich, die Du unbedingt ausprobieren solltest.

Beliebt ist Fruchtleder vor allem bei den Leuten, die auf tierische Inhaltsstoffe verzichten. Aufgrund seines Aussehens erinnert die Leckerei eben an Leder. Klingt erst mal nicht so appetitlich. Aber von der Konsistenz und Geschmack her, erinnert Fruchtleder eher an Fruchtgummi. Aus welchen Zutaten Du es herstellen kannst und welche Fruchtleder Rezepte Du in Deinen Speiseplan aufnehmen solltest, sagen wir Dir hier.

Fruchtleder Rezepte

Auch aus Aprikosen kannst Du leckeres Fruchtleder herstellen

Getrocknetes und ausgerolltes Obst

Fruchtleder ist eigentlich nichts anderes als getrocknetes und auf einer großen, ebenen Fläche ausgerolltes Obst, das vorher püriert und mit Gewürzen, Kakao, Nuss- oder Kokosmus verfeinert wurde. Natürlich kannst Du selbst bestimmen, wie viel oder ob Du überhaupt Zucker dazugeben möchtest. Einige Obstsorten sind ja bereits so süß, dass das gar nicht nötig ist. So zauberst Du Dir mit unseren Fruchtleder Rezepten einen gesunden Snack.

Fruchtleder Rezepte: Apfel- & Zitronen-Thymian

Ein etwas ausgefallenes, aber sehr leckeres Rezept für Fruchtleder aus Äpfel, Zitronen und etwas Thymian.

Du brauchst: 500 g Äpfel, Saft einer Zitrone, 2 TL Thymian, 1 EL Agavendicksaft

Fruchtleder Rezepte

Fruchtleder ist ein gesunder, leicht zubereiteter Snack für zwischendurch. (Bildquelle: Pinterest/lowredeyes.at)

Zubereitung: Zuerst die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden und mit den restlichen Zutaten mit einem Stabmixer fein pürieren. Das Mus musst Du Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, und zwar in einer Schicht von etwa 4 bis 5 mm. Vielleicht braucht es etwas Übung, bis Du Deine erste Schicht Mus perfekt und gleichmäßig aufgetragen hast. Der Backofen sollte auf 100 Grad vorgeheizt sein. Leider braucht das Fruchtleder im Backofen ziemlich lange, bis es die perfekte Konsistenz erreicht hat. Einfacher geht es, wenn Du einen Dörrautomaten benutzt. Damit kannst Du auch leckere Apfelchips machen. Je nach Backofen musst Du bis zu drei Stunden einplanen, bis das Fruchtleder fertig ist. Sobald Deine süße Knabberei getrocknet ist, kannst Du das Fruchtleder mit einem Messer in Streifen schneiden und vom Backpapier trennen. Wer mag, kann sich auch kleine Rollen aus dem Fruchtleder formen.

Fruchtleder Rezepte

Das Fruchtpüree musst Du auf einem mit Backpapier oder hitzebeständiger Frischhaltefolie ausstreichen. (Bildquelle: Pinterest/vanillakitchen.de)

Fruchtleder selber machen aus leckeren Erdbeeren

Natürlich darf auch Fruchtleder aus Erdbeeren nicht bei unseren Rezepten fehlen. Tiefrot und schmackhaft sehen sie aus, oder?

Das brauchst Du: 500 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt), Saft einer Zitrone, Zucker nach Belieben, 100 ml Wasser

So geht’s: Die Früchte mit 100 ml Wasser aufkochen, mit etwas Zucker abschmecken und ein paar Minuten lang köcheln lassen. Wenn die Früchte eingekocht sind den Zitronensaft dazugeben und vielleicht noch etwas mehr Zucker oder anderen Süßstoff dazugeben. Den Topf anschließend noch etwa 10 Minuten auf der Herdplatte stehen und unter Rühren die Erdbeermasse weiter köcheln lassen. Die Masse kannst Du nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und gleichmäßig ausstreichen. Den Backofen auf 60 Grad vorheizen und das Fruchtleder darin trocknen lassen. Anschließend wieder zu kleinen, länglichen Rollen drehen.

Fruchtleder mit Himbeeren und Chiasamen

Das brauchst Du: 400 g Himbeeren, 250 g reife Bananen, 2 EL Chiasamen, 2 EL Agavendicksaft, einen Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

1. Den Backofen auf etwa 80 Grad Umluft vorheizen. Die Himbeeren waschen (Du kannst auch tiefgefrorene Himbeeren nehmen), die Bananen schälen und klein schneiden. Beides zusammen mit dem Süßungsmittel und etwas Zitronensaft in einer Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer fein pürieren. Die Chiasamen unterrühren und die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dünn verstreichen. Im Ofen etwa drei Stunden lang trocknen lassen und herausnehmen, wenn die Oberfläche sich nicht mehr klebrig anfühlt. Das Fruchtleder wieder aufrollen und vielleicht für den Deko-Effekt mit einer Schnur zusammenbinden. Lecker!

Bildquelle: iStock/Alexander62

Kommentare


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos