Angemessen würdigte Jennifer Hudson die großartige Künstlerin Whitney Houston. Jennifer Hudson trat zu Ehren von Whitney Houston mit dem Song „I will always love you“ auf.

Ken Ehrlich, Show-Produzent der Grammy Awards, sagte, er habe Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson gebeten, etwas zu Ehren von Whitney Houston vorzubereiten. Die Sängerin hatte bei einer Veranstaltung am Vorabend der Grammy-Verleihung über Whitney Houstons Einfluss auf ihre Karriere gesprochen. Jennifer Hudson hatte von der verstorbenen Sängerin auch ihren ersten Grammy überreicht bekommen. Ken Ehrlich erklärte gegenüber dem US-Sender „CNN“: „Es wird kein volles Programm, um sie zu ehren. Dafür ist alles noch zu frisch, das ist noch zu früh. Wichtig ist uns, dass es etwas wirklich respektvolles und passendes wird, um Whitneys Andenken zu ehren“. Weiter sagte er: „Whitneys Leistungen müssen gewürdigt werden. Sie war eine große Künstlerin, eine große Darstellerin und wusste wie wichtig es ist, ein Publikum zu begeistern. Und genau das wollen wir heute Abend tun. Sie hätte das auch so gewollt."

Jennifer Hudson würdigt Whitney Houston angemessen

„Nichts könnte angemessener sein, als Jennifer Hudson für Whitney auf der Bühne singen zu lassen“, sagte Neil Portnow, Präsident der Recording Academy, die die Grammys verleiht. „Heute ist ein Licht in der Musikszene erloschen“, sagte Portnow. Man trauere mit der Familie, Freunden und Fans, die alle von Houstons wunderschöner Stimme berührt worden seien. Jennifer Hudson trat zu Ehren von Whitney Houston mit dem Song „I will always love you“ auf. Viele Fans zeigten sich nach dem Auftritt allerdings eher betroffen, denn sie hatten wohl mehr als diesen Auftritt erwartet – vielleicht eine Art „In Memory of Whitney Houston“-Show. Inzwischen haben sich bereits mehrere Musiker und Weggefährten Houstons zu Wort gemeldet. Mariah Carey schrieb auf Twitter: „Untröstlich und in Tränen nach dem Tod meiner Freundin, der unvergleichlichen Ms. Whitney Houston. Mein Beileid an Whitneys Familie und all ihre Millionen Fans auf der ganzen Welt. Als eine der größten Stimmen, die jemals die Erde schmückten, wird sie niemals vergessen sein.“ Sängerin Pink erklärte, Whitney sei der Grund, warum viele von uns das tun, was sie tun.

Whitney Houston wurde am 11. Februar von ihrem Bodyguard tot in ihrem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden. Die Todesursache ist bisher nicht geklärt. Wir trauern ebenfalls um Whitney Houston und nehmen Anteil am Tod der talentierten Künstlerin. Der Auftritt von Jennifer Hudson bei den Grammy Awards war sicher eine angemessen Reaktion der Veranstalter auf den Tod der Sängerin.

Bildquelle: gettyimages

Mehr zum Thema Jennifer Hudson

Jennifer Hudson überglücklich
Jennifer Hudson auf Hollywood Boulevard verewigt

Jennifer Hudson ist Teil des „Walk of Fame“. Am Mittwoch erhielt sie ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Boulevard.

Jennifer Hudson liebt Herausforderungen
Jennifer Hudson meistert Herausforderungen

Jennifer Hudson verrät, mit welchen Problemen sie bei den Vorbereitungen auf ihre letzten beiden Filme zu kämpfen hatte.

Jennifer Hudson spottet über Jessica Simpson
Jennifer Hudson lästert über Jessica Simpson

Es wird gelästert in Hollywood: Jennifer Hudson spottet über die Diät ihrer Kollegin Jessica Simpson.

Jennifer Hudson hat Familienmörder vergeben
Jennifer Hudson hat Familienmörder vergeben

2008 wurden die Mutter, der Bruder und der Neffe von Jennifer Hudson erschossen – jetzt hat sie dem Mörder vergeben.

Jennifer Hudson: Ihr ehemaliger Schwager bekommt lebenslänglich
Jennifer Hudson: Ihr ehemaliger Schwager bekomm...

Der ehemalige Schwager von Jennifer Hudson wurde vom Gericht für schuldig erklärt. Er bekommt lebenslänglich.

Jennifer Hudson: Charitydinner
Jennifer Hudson: Charitydinner

Schauspielerin Jennifer Hudson veranstaltet ein Charity-Event, um ihrem ermordeten Neffen Julian King zu Gedenken.

Jennifer Hudson: Die schwerste Stunde ihres Lebens
Jennifer Hudson: Die schwerste Stunde ihres Lebens

Jennifer Hudson hat die schlimmste Zeit ihres Lebens durchgemacht. Im Oktober 2008 wurde ihre halbe Familie getötet. Gestern sagte sie nun unter Tränen gegen den mutmaßlichen Mörder aus.

Besucher: 1804

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys: Was sagst Du Dazu?

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys: 1 Kommentar

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys wurde bereits 1 mal kommentiert. Alle Meinungen gibt's hier. Was sagst Du dazu?

cocokisses

von: cocokisses, am: 13.02.2012, 11:18h

Hätte ich den Auftritt von Jennifer Hudson gestern gesehen, hätte ich vermutlich geheult. Mir hat schon Bodyguard gereicht. Ich finde mit Whitney Houston ist eine unglaubliche Sängerin von der Welt gegangen!

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys
Ähnliche Diskussionen im Forum Promi-,TV- & Filmforum

Wenn Dich Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys interessiert, dann schau Dir doch mal diese Diskussionen in unserem Forum Promi-,TV- & Filmforum an. Oder stell Deine eigene Frage im Forum Promi-,TV- & Filmforum, Antworten erhältst Du meist innerhalb von wenigen Minuten.

Blutige Familientragödie!

rosenbluete

Jennifer Hudson tut mir echt total leid! Fand das echt schockierend!!! Ihre Mutter und ihr Bruder wurden ermordet...und der mörder kommt sogar noch aus der eigenen Famile...total furchtbar alleine...

Modelfigur oder kurvig

erdbeerchen35

Hallo :)Mich wuerde mal interessieren was ich schöner bzw.welche figur ihr lieber haben wuerdet: so eine figur wie miranda kerr oder alessandra ambrosio oder eher kurvig wie scarlett johanson und...

Gute Horrorfilme oder Thriller

julliii

Hallo ihr Lieben, möchte mit meinem Freund einen Film gucken.Sollte von Anfang an spannend sein.Liebe Grüße

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys:
Alle Inhalte und Themen

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys ist folgenden Themen aus dem Bereich Stars zugeordnet. Klicke auf das Thema, das Dich interessiert, um ähnliche Artikel, Beiträge und Tipps zu finden.

Jennifer Hudson Whitney Houston, Jennifer Hudson Grammy Awards, Jennifer Hudson Grammy, Jennifer Hudson Whitney, Whitney Houston tod, Whitney Houston Grammy, Whitney Houston Jennifer Hudson, Whitney Houston Sängerin, Jennifer Hudson Auftritt, Starnews Jennifer Hudson, Prominews Jennifer Hudson

BILDER DES TAGES
Naomi Campbell mit Playboy-BunnyEaster Bunny: Naomi Campbell wünscht allen frohe Ostern.
Magic3
PROMI BATTLE: WER IST BERÜHMTER?
Die schönsten Geschenkideen
Kultspiel
Kultspiel "Swing & Jump"
Star News
Elyas M’Barek zieht blank!

So sexy

Elyas M'Barek zieht für Film blank

Elyas M’Barek zieht blank!

Elyas M'Barek ist einfach ein Traumtyp. Der Schauspieler ist nicht nur sexy, sondern auch schlagfertig und witzig!

Charlie Sheen: Verlobungsparty für 70.000 Euro

Klotzen vs. kleckern

Charlie Sheen feierte luxuriöse Verlobungsparty

DSDS: Die „Top vier“ stehen fest

DSDS

Yasemin und Chirstopher sind bei DSDS raus

„Unter Uns“: Schwerer Unfall am Set

Nicht im Drehbuch

"Unter Uns"- Star Benjamin Heinrich verletzt

Paul Walker bekommt brüderliche Stimmen-Doubles

Brüder springen ein

Paul Walker wird von seinen Brüder gedoubelt

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel
Fan Tests
Finde Deinen Test

Köln 50667: Wie gut kennst Du die Truppe aus der Domstadt?
Köln 50667: Wie gut kennst Du die Truppe aus der Domstadt?