Jennifer Hudson performt bei den Tony Awards 2014

Angemessen würdigte Jennifer Hudson die großartige Künstlerin Whitney Houston.Jennifer Hudson trat zu Ehren von Whitney Houston mit dem Song „I will always love you“ auf.

Ken Ehrlich, Show-Produzent der Grammy Awards, sagte, er habe Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson gebeten, etwas zu Ehren von Whitney Houston vorzubereiten. Die Sängerin hatte bei einer Veranstaltung am Vorabend der Grammy-Verleihung über Whitney Houstons Einfluss auf ihre Karriere gesprochen. Jennifer Hudson hatte von der verstorbenen Sängerin auch ihren ersten Grammy überreicht bekommen. Ken Ehrlich erklärte gegenüber dem US-Sender „CNN“: „Es wird kein volles Programm, um sie zu ehren. Dafür ist alles noch zu frisch, das ist noch zu früh. Wichtig ist uns, dass es etwas wirklich respektvolles und passendes wird, um Whitneys Andenken zu ehren“. Weiter sagte er: „Whitneys Leistungen müssen gewürdigt werden. Sie war eine große Künstlerin, eine große Darstellerin und wusste wie wichtig es ist, ein Publikum zu begeistern. Und genau das wollen wir heute Abend tun. Sie hätte das auch so gewollt."

Jennifer Hudson würdigt Whitney Houston angemessen

„Nichts könnte angemessener sein, als Jennifer Hudson für Whitney auf der Bühne singen zu lassen“, sagte Neil Portnow, Präsident der Recording Academy, die die Grammys verleiht. „Heute ist ein Licht in der Musikszene erloschen“, sagte Portnow. Man trauere mit der Familie, Freunden und Fans, die alle von Houstons wunderschöner Stimme berührt worden seien. Jennifer Hudson trat zu Ehren von Whitney Houston mit dem Song „I will always love you“ auf. Viele Fans zeigten sich nach dem Auftritt allerdings eher betroffen, denn sie hatten wohl mehr als diesen Auftritt erwartet – vielleicht eine Art „In Memory of Whitney Houston“-Show. Inzwischen haben sich bereits mehrere Musiker und Weggefährten Houstons zu Wort gemeldet. Mariah Carey schrieb auf Twitter: „Untröstlich und in Tränen nach dem Tod meiner Freundin, der unvergleichlichen Ms. Whitney Houston. Mein Beileid an Whitneys Familie und all ihre Millionen Fans auf der ganzen Welt. Als eine der größten Stimmen, die jemals die Erde schmückten, wird sie niemals vergessen sein.“ Sängerin Pink erklärte, Whitney sei der Grund, warum viele von uns das tun, was sie tun.

Whitney Houston wurde am 11. Februar von ihrem Bodyguard tot in ihrem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden. Die Todesursache ist bisher nicht geklärt. Wir trauern ebenfalls um Whitney Houston und nehmen Anteil am Tod der talentierten Künstlerin. Der Auftritt von Jennifer Hudson bei den Grammy Awards war sicher eine angemessen Reaktion der Veranstalter auf den Tod der Sängerin.

Bildquelle: gettyimages

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys: Was sagst Du Dazu?

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys: 1 Kommentar

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys wurde bereits 1 mal kommentiert. Alle Meinungen gibt's hier. Was sagst Du dazu?

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys
Ähnliche Diskussionen im Forum Promi-,TV- & Filmforum

Wenn Dich Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys interessiert, dann schau Dir doch mal diese Diskussionen in unserem Forum Promi-,TV- & Filmforum an. Oder stell Deine eigene Frage im Forum Promi-,TV- & Filmforum, Antworten erhältst Du meist innerhalb von wenigen Minuten.

Blutige Familientragödie!

rosenbluete

Jennifer Hudson tut mir echt total leid! Fand das echt schockierend!!! Ihre Mutter und ihr Bruder wurden ermordet...und der mörder kommt sogar noch aus der eigenen Famile...total furchtbar alleine...

Eure momentanen Lieblingslieder?

mellibaerchen

Hey ihr, irgendwie nerven mich die Lieder, die ich auf meinem iPod habe, nur noch und ich habe das Gefühl, ich brauche dringend mal wieder neue Musik. Was sind denn so eure Lieblingslieder oder...

Stellt Euch doch mal folgendes Szenario vor...

landkatze

Stellt Euch vor, Ihr hört jetzt im Radio oder TV viele Nachrichten, daß ein ziemlich großer Asteroid entdeckt wurde, der in 2 Jahren garantiert die Erde treffen werden wird und wahrscheinlich...

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys:
Alle Inhalte und Themen

Jennifer Hudson ehrt Whitney Houston bei den Grammys ist folgenden Themen aus dem Bereich Stars zugeordnet. Klicke auf das Thema, das Dich interessiert, um ähnliche Artikel, Beiträge und Tipps zu finden.

Jennifer Hudson Whitney Houston, Jennifer Hudson Grammy Awards, Jennifer Hudson Grammy, Jennifer Hudson Whitney, Whitney Houston tod, Whitney Houston Grammy, Whitney Houston Jennifer Hudson, Whitney Houston Sängerin, Jennifer Hudson Auftritt, Starnews Jennifer Hudson, Prominews Jennifer Hudson

BILDER DES TAGES
Reese Witherspoon ist kein Lama-FanFeuchter Lama-Kuss: Reese Witherspoon sieht nicht begeistert aus.
Magic3
PROMI BATTLE: WER IST BERÜHMTER?
Die schönsten Geschenkideen
Sexy Knackarsch Klopapierhalter
Sexy Knackarsch Klopapierhalter
Star News
Game of Thrones: Sophie Turner identifiziert sich mit Sansa Stark

Tiefe Verbindung

Sophie Turner ist wie Sansa Stark

Game of Thrones: Sophie Turner identifiziert sich mit Sansa Stark

Über die Jahre bei „Game of Thrones“ entwickelte Sophie Turner eine tiefe Verbindung zu ihrer Rolle der „Sansa Stark“.

Justin Bieber lässt die Hosen runter

Für Selena?

Justin Bieber lässt die Hosen runter

Keira Knightley fürchtet sich vor der Geburt

Vor der Geburt

Keira Knightley hat ein wenig Angst

Mandy Moore: Was führte zur Trennung?

Trennungsgrund

Mandy Moore hat ein anderes Wesen als Ryan Adams

GNTM: Kristian Schuller übernimmt sämtliche Fotoshootings

GNTM-Staffelfotograf

Kristian Schuller übernimmt sämtliche Shootings

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel

Das große Film- und
Serien-Quiz! Mach mit
und zeig, wie gut Du bist !