Abschied von Elton John

Abschied von Elton John

am 24.04.2009 um 11:18 Uhr

Elton John bei seinem Abschiedskonzert in Vegas.

Elton John bei seinem Abschiedskonzert
in Vegas.

Fünf Jahre Pendelei zwischen London und Las Vegas – damit hat Elton John jetzt Schluss gemacht. Seine legendäre Show im Nobel-Casino „Caesars Palace“ ging in die letzte Runde.

241 Mal wurde Elton John im „Caesars Palace“ bejubelt. Seine „Red Piano Show“ ist legendär in Las Vegas. Doch damit ist jetzt Schluss. Nachdem Elton John fünf Jahre zwischen Las Vegas und seiner Wahlheimat London hin und her gependelt war, möchte er nun ein bisschen zur Ruhe kommen. Bei seinem großen Abschiedskonzert gab es standing ovations für seine berühmtesten Songs wie Rocket man, GoodbyeYellow Brick Road, Candle in the Wind und Your Song.

Ursprünglich war die Showreihe mit insgesamt 75 Auftritten für drei Jahre angesetzt. Nach insgesamt fünf Jahren reicht es Elton John nun. Immerhin hat der 62-jährige Grammy-Gewinner mit seiner Las Vegas-Show mehr als 54 Millionen Dollar verdient.

Wer meint, dass Elton John und sein langjähriger Partner David Furnish jetzt häuslich geworden sind und über Nachwuchs nachdenken, wird allerdings enttäuscht. Eine Adoption sei kein Thema, erklärte Furnish dem People-Magazin: „Eigene Kinder großzuziehen passt einfach nicht zu unserem Lebensstil. Wir fliegen ständig in der ganzen Welt umher.“

24.04.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare