Wahrer Gentleman

Adele schwärmt von Bruce Springsteen

Daniel Schmidtam 25.05.2016 um 17:57 Uhr

Bruce Springsteen ist offenbar nicht nur in Sachen Musik „old school“, sondern auch wenn es um Manieren geht. Wie Adele verraten hat, soll sich The Boss liebevoll um sie gekümmert haben, als sie sich kürzlich seinen Auftritt beim Rock in Rio Festival in Lissabon ansah.

Adele wurde von Bruce Springsteen ganz manierlich betreut.

Adele wurde von Bruce Springsteen ganz manierlich betreut.

Als Bruce Springsteen am 20. Mai die Bühne des Rock in Rio Festivals rockte, war keine Geringere als Adele mit von der Partie. Wie andere Promis auch wohnte sie der Show des 66-Jährigen vom seitlichen Bühnenrand bei – hatte sich dafür allerdings alles andere als geeignet gekleidet. „Ich hatte einen lächerlichen Rock an, was dumm war“, eröffnete die 28-Jährige laut „NME“ ihre Geschichte während eines ihrer eigenen Konzerte in Lissabon. Doch das zu kurz geratene Kleidungsstück war nicht der einzige Fauxpas der Sängerin: „Es kann sehr windig in Lissabon werden. Ich hatte einen dünnen Pullover an und Bruce kam heraus und sagte: ,Du wirst frieren.‘“

Ein Umstand, den Bruce Springsteen nicht auf sich sitzen lassen konnte – obwohl Adele versuchte, ihn zu beschwichtigen. „Ich war etwas betrunken. Ich hatte vier Gläser Wein, also sagte ich, es würde mir schon gut gehen“, führte der britische Superstar weiter aus. „Er gab mir seinen Mantel, also verfolgte ich seine Show und trug dabei seinen Mantel“, resümierte Adele die Situation. Und schob dann noch einen kleinen Scherz hinterher: „Ich war zu verlegen, meine Arme in den Mantel zu stecken, weil ich ganz offensichtlich zu klein bin. Also trug ich ihn nur auf meinen Schultern.“

Egal, ob Adele oder Fan – Bruce ist zur Stelle!

Ein wahrer Gentleman, dieser Bruce Springsteen! Aber etwas anderes ist von der Musiklegende auch kaum zu erwarten: Erst im März produzierte The Boss Schlagzeilen, nachdem er einem neun Jahre alten Fan eine Entschuldigung für die Schule geschrieben hatte. Der Junge hatte Angst, am kommenden Morgen zu verschlafen und zu spät zu kommen – schließlich ist der Rockmusiker bekannt dafür, dass seine Konzerte mehrere Stunden dauern.

Hach, der Bruce! Sympathischer geht es ja kaum noch. Und portugiesische Adele-Fans müssen ihm möglicherweise dankbar sein: Wer weiß, ob sich das Stimmwunder ohne seinen Mantel nicht noch eine Erkältung eingefangen hätte

Bildquelle: GettyImages/Jason Merritt

Topics:

Adele

Kommentare