Alexandra Burke: Alle folgen dem Magerwahn

Alexandra Burke

Alexandra Burke: Alle folgen dem Magerwahn

am 04.01.2010 um 12:48 Uhr

Der Druck im Business, schlank zu sein, ist hoch,weiß Alexandra Burke.

Alexandra Burke spürt den Schlankheits-
wahn am eigenen Körper.

Alexandra Burke ist sich sicher, alle Stars wollen möglichst schlank sein, auch wenn sie das Gegenteil behaupten.

Sie ist schön, schlank und ein Star. Sie braucht sich keine Gedanken um ihre Figur machen, denn der Casting-Star aus der britischen Show „The X-Factor“ hat unbestritten absolute Top-Maße. Doch schon während der Sendung „The X-Factor“ purzelten bei Burke die Pfunde. Die Sängerin soll jetzt erklärt haben, dies habe an der Aufregung gelegen. Sie soll keinen Appetit gehabt haben, wodurch sie einige Pfunde verlor. Doch dann habe sie angefangen, zu trainieren. Auch wenn sie das Training nicht leiden könne, sie würde den Druck durchaus spüren, der unter den Frauen herrscht, heißt es. Dünn zu sein, soll Burke gesagt haben, ist in diesem Business einfach notwendig. Auch sie selbst könne sich von diesem Zwang nicht frei machen, soll die Musikerin zugegeben haben.

Auch wenn viele Frauen aus dem Business behaupten würden, sie seien mit ihrer Figur zufrieden und würden nicht hungern, seien sie dem Magerwahn verfallen, soll Burke verlautbart haben. Auch die Sängerin selbst soll sich immer wieder einreden müssen, dass Männer eine frauliche Figur vorziehen, um nicht zu verzweifeln.

04.01.2010; 12:48 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare