Alles nur Fassade

Alles nur Fassade

Keira Knightley sieht ungeschminkt aus wie ein normales Mädchen

Wie ein Schluck Wasser in der Kurve:
Keira Knightley

Selma Blair sieht ungeschminkt auch alles andere als toll aus

Selma Blair sieht ungeschminkt auch alles andere als toll aus

Katie Holmes vor ihrer Ehe mit Tom Cruise

Katie Holmes vor ihrer Ehe mit Tom Cruise

Krähenfüße, fahler Teint und Doppelkinn. Probleme, mit denen sich normale Frauen tagtäglich herumschlagen müssen. Nur Hollywood-Stars scheinen jedem Bad Hair Day und allen Alters- erscheinungen zu trotzen. Sie laufen strahlend schön über die roten Teppiche dieser Welt und lachen perfekt gestylt in die Kameras. Da fragt man sich doch: Wie machen die das nur? Sind sie wirklich so perfekt? Von wegen? Ohne aufwendiges Styling, Lippenstift, Wimperntusche und Make-up sehen auch die Schönen Hollywoods nicht viel besser aus als die Ottonormalverbraucherin.

Keira Knightley zum Beispiel landet regelmäßig ganz vorne in den Top Ten der schönsten Frauen der Welt. Viele Männer würden ihre Freundinnen sofort gegen sie eintauschen. Aber haben die sie schon mal gesehen, wenn sie ihr ungeschminktes Gesicht nicht hinter einer XXL-Pornobrille versteckt hatte? Auch Keira Knightley ist ohne großes Make up nur ein ganz normales Mädel.

Oder Selma Blair, die in “Eiskalte Engel” das naive, süße Dummchen mimte und in “Super süß und super sexy” dem Filmtitel alle Ehre machte.
Auch sie würde ungeschminkt kein Mensch auf der Straße erkennen.

Auch Vorzeige-Frauchen Katie Holmes wurde der gute Stil und das perfekte Aussehen nicht in die Wiege gelegt.
In Dawsons Creek spielte sie die süße, schüchterne Joey, Typ nettes Mädchen von nebenan.
Erst an der Seite von Tom Cruise wurde aus dem Entlein ein Schwan. Und das verdankt sie nicht zuletzt ihrer neu gewonnenen Busenfreundin Victoria Beckham, die ihr den ein oder anderen Stylingtipp gegeben hat und ihr so den Sprung zur Stilikone ermöglicht hat.

Kommentare