Amokfahrt während des Königinnentags

Amokfahrt während des Königinnentags

am 30.04.2009 um 18:47 Uhr

Kronprinzenpaar

Prinz Willem Alexander und Prin-
zessin Maxima sind erschüttert.

Der niederländische Nationalfeiertag endete mit einer Tragödie. Ein Auto durchbrach die Absperrung zu einer großen Parade und raste mitten in die Menschenmassen. Vier Personen kamen ums Leben.

War es ein Anschlag? Beim niederländischen Nationalfeiertag überschattete ein dramatisches Ereignis die fröhliche Parade: Während der Feierlichkeiten raste ein schwarzer Suzuki durch die Absperrung direkt in die Menschenmenge. Nach bisherigen offiziellen Angaben kamen dabei vier Menschen ums Leben. Außerdem wurden 17 Personen zum Teil schwer verletzt. Ob sich noch jemand in Lebensgefahr befindet, ist derzeit nicht bekannt.

Die Behörden gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der Fahrer des Autos mit Absicht die Absperrung durchbrochen hat.

Amokfahrt bei Königinnenparade

Bei der Amokfahrt starben 4 Menschen!

Wegen der Live-TV-Übertragung der Parade gibt es Aufnahmen, die zeigen, dass der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit nur wenige Meter an der Königsfamilie vorbeiraste. Seine Fahrt endete an einem Denkmal. Der Fahrer liegt nun im Krankenhaus, konnte aber noch nicht verhört werden.

Kronprinz Willem-Alexander und Prinzessin Maxima mussten das Geschehen aus einem Bus heraus mitverfolgen. Auch die Königin sei laut Apeldoorns Bürgermeister Fred de Graaf erschüttert über das, was passiert ist.

Alle weiteren Termine zum offiziellen Königinnentag wurden aufgrund der dramatischen Ereignisse abgesagt.

30.04.09

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare