Amy ernsthaft krank

Amy ernsthaft krank

A. Winehouse ist von den Drogen gezeichnet

Amy Winehouse geht es nicht gut

Amy Winehouse Ärzte vermuten, dass sie an Tuberkulose leidet – ihr abgemagertes Aussehen und die Appetitlosigkeit deuten daraufhin.

Die 24-jährige „Back to Black“-Sängerin wurde am Montag in ein Krankenhaus gebracht, nachdem sie zusammen gebrochen war. Die Ärzte waren sich nicht sicher, was Amy Winehouse Krankheitsbild angeht. Doch jetzt steht wahrscheinlich fest, dass sie an Tuberkulose leidet, da sie im Krankenhaus Blut gespuckt hat und an enormem Untergewicht leidet.

Und nicht nur das: auch ihr Herzschlag ist enorm unregelmäßig und sie leidet an Entzugsschmerzen. Ein enger Freund erzählte der englischen Zeitung „The Sun“: „Amy geht es wirklich schlecht. Die Ärzte versuchen ständig ihren Herzschlag zu kontrollieren, doch ihre Herztätigkeit beunruhigt sie.“

Nachdem sie nun bereits Blut gespuckt hat, gehen die Ärzte stark davon aus, dass sie an Tuberkulose leide und machen die entsprechenden Test.

Der Insider sagt: „Das Wort Tuberkulose sollte sie so sehr verängstigen, dass sie endlich mal über sich und ihre Gesundheit nachdenkt. Sie muss einfach verstehen, dass sie sterben wird, wenn sie nicht endlich aufhört Drogen zu nehmen.“

20.06.2008

Bildquelle: gettyimages

Kommentare